21.11.2016, 17:31 Uhr

Seilsperren stoppten Rutschung

Straßenbaureferent Köfer spricht sich für die Ertlwand-Sicherung aus, denn sie habe sich bewehrt.

BEZIRK. Wie Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer heute, Montag, bekannt gab, kam es auf der B 99 Katschberg Straße im Bereich der Ertlwand/Lieserschlucht, aufgrund der starken Regenfälle zu einer massiven Rutschung. „Durch die in den vergangenen Jahren von uns errichteten Seilsperren, konnte die Rutschung jedoch aufgehalten, und eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern verhindert werden“, so Köfer. Da die Erdbewegungen noch nicht gestoppt werden konnten, werde der Bereich in den nächsten Stunden von einem Bodenmechaniker begutachtet und danach entschieden, ob weitere Maßnahmen notwendig seien.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.