01.12.2017, 14:43 Uhr

Stadtbühne Spittal gut aufgestellt

Sie tragen sie auf Händen: (v.l.n.r.) Ulrike Kofler, Daniela Turner, Susanne Unterweger, Gerhard Pleschberger, Anja Sommeregger, Brigitta Sommeregger, liegend die Obfrau und Regisseurin Gertrud Reiterer-Remenyi (Foto: KK/photo-baurecht)

Vorstand wurde gewählt. Derzeit laufen Proben für die erste Produktion.

SPITTAL. Die Mitwirkenden der Stadtbühne Spittal haben einen Vorstand gewählt. Sie werden die Bühnen der Stadt Spittal mit heimischen Schauspielern nun auch außerhalb der Komödiensaison im Sommer beleben. 

Starkes Team

Als Obfrau fungiert Gertrud Reiterer-Remenyi, die Finanzen hat Susanne Unterweger, die Schriftführung Gerhard Pleschberger über. Weiters arbeiten Brigitta Sommeregger, Ulrike Kofler, Daniela Turner und Anja Sommeregger mit. "Ein starkes und motiviertes Team", freut sich Vereinsgründerin Reiterer-Remenyi. 

Elf Schauspieler proben

Derzeit sind die Proben für die erste Produktion "Vier ganz normale Tage" in vollem Gange. "Elf Amateurschauspieler sind mit dabei, dazu gibt es eigens komponierte Musik von Matej Dzido, dessen Ensemble Lyeson bei den Vorstellungen live spielen wird", so die Regiseurin Reiterer-Remenyi. 

Workshops und Stücke

Der gemeinnützige Verein setzt mit Bühnenproduktionen und Workshops die Region in Szene und bietet Menschen jeden Alters die Möglichkeit, sich schauspielend auszuleben und zu entdecken. Dabei stehen zeitgemäße Themen, regionale AutorInnen, Auftragsvergaben an ansässige Firmen, Mitwirkung der Bevölkerung und die Schaffung eines zusätzlichen kulturellen Angebots im Mittelpunkt.

Zur Sache:

Stück: "Vier ganz normale Tage"
Regie: Gertrud Reiterer-Remenyi
Wo: Stadtsaal Spittal
Termine: 9., 10., 17.März 2018, 19.30 Uhr / 18.März 2018, 17.00 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.