21.11.2016, 09:57 Uhr

Three Peaks und Harmonix am Siegerpodest

Die Three Peaks räumen Preise ab (Foto: Musikschule Spittal-Baldramsdorf)

Zweimal 1. Preis für die Bands der Musikschule Spittal/Drau-Baldramsdorf.

SPITTAL, ST. PÖLTEN. Einen tollen Erfolge landeten die Band Three Peaks und die Vocalband Harmonix aus der Musikschule Spittal/Drau-Baldramsdorf beim diesjährigen Bundeswettbewerb der Bands im Festspielhaus in St. Pölten. Beide brachten in ihrer Altersgruppe einen 1. Preis mit nach Hause.

Erfolgreiches Ensemble

Die Three Peaks mit Saxophonist Raphael Ortner, Keyboarder Daniel Schwager und Schlagzeuger Daniel Walter konnte ja schon viele Erfolge verbuchen. 2014 gewannen sie für die MS Spittal den Carinthian Music Contest und im selben Jahr einen 2. Preis beim Bundeswettbewerb. Bandleader und Saxophonlehrer Richie Pusavec: "Seit damals ging es aber immer noch stetig bergauf. Ob als Vorband bei Al Foster, bei der Verleihung der Kärntner Landeskulturpreise oder beim Förderkonzert des Kiwanisclubs L`Encouragement, immer konnten die drei mit ihrer ansteckende Musikalität überzeugen."

Die Vocalband Harmonix - bestehend aus Nikita Mataln, Lisa Truskaller, Caterina Krammer, Benjamin Kerschbauer und Johannes Puchreiter - konnten die Jury unter anderem durch ihre tollen Arrangements, die meist unter der Federführung von Johannes Puchreiter entstehen, ihre tollen Oberstimmen und die fundierte percussive Grundlage der Männerstimmen überzeugen. Gesangslehrer Horst Hasslacher, der die fünf groß teils auch in der Einzelstimmbildung betreut: "Durch ihre Selbständigkeit sind sie sicher ein Vorbild für viele, wenn man zum Beispiel 'Hit The Road Jack' in der Harmonix-Fasson hört, vermisst man das Original nicht."

Musikschuldirektor Hans Brunner ist stolz auf die Leistungen der vielen Talente der Musikschule, die nicht nur auf den vielen zusätzlichen Übungsstunden, sondern auch auf einem besonderen Maß an Kreativität bei Schülern und Lehrern basieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.