24.03.2016, 16:38 Uhr

Traditionelles Passionskonzert in Mallnitz

Das Streichquartett um Johannes Pflegerl spielte Haydn (Foto: Pro Musica)

In der Pfarrkirche erklang Joseph Haydn.

MALLNITZ. Pro Musica veranstaltete in Mallnitz ein besonderes Passionskonzert. Das Streichquartett um Johannes Pflegerl brachte die Streichquartettversion der "Sieben letzten Worte des Erlösers am Kreuz" in Mallnitz in der Pfarrkirche auf die Bühne.

Sieben Instrumentalsätze

In besonders intensiver Form umschrieb Haydn diese Worte in sieben langsamen Instrumentalsätzen, umrahmt von einer Introduktion und einem "Terremoto", einer Darstellung des bei Matthäus beschriebenen Erdbebens unmittelbar nach Christi Tod. Die Betrachtungen zu den einzelnen Jesu Worten wurden von Pfarrer Hugo Schneider ausgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.