23.03.2017, 08:49 Uhr

Trickdiebstahl in Spittal

(Foto: KK/BMI)

Mehrere Hundert Euro wurden gestohlen - Täter sind flüchtig.

SPITTAL. In einem Fachgeschäft in Spittal kauften zwei bisher unbekannte Täter gestern eine Ware von geringem Wert und bezahlten diese mit einem 100 Euro-Schein. Danach verwickelten die Unbekannten die Angestellte in ein Gespräch und wollten einen weiteren 100-Euro-Schein umtauschen, da sie angeblich auf der Suche nach Banknoten mit gewissen Nummern seien. Als die Angestellte alle in der Kassa befindlichen 100-Euro-Scheine entnahm, entriss ihr einer der Männer die Scheine, suchte selbst nach passenden Banknoten und gab der Frau anschließend das Geld wieder zurück. Danach verließen die Männer das Geschäft. Kurze Zeit später bemerkte die Frau, dass mehrere Hundert Euro aus der Kassa fehlten.

Täterbeschreibung:

1.Täter
Circa 50-60 Jahre alt, circa 165 cm groß, normale Statur, südländischer Typ, kurze schwarze Haare, Kinnbart, bekleidet mit dunkelblauen beziehungsweise schwarzem Blazer, trug eine „Franzosenhaube“ (Barett)

2.Täter
Circa 65 Jahre alt, circa 175 cm groß, normale Statur, südländischer Teint, dunkle leicht grau melierte Haare, bekleidet mit Hemd und Pullover

Die Männer waren mit einem silbernen PKW Kombi der Marke Ford unterwegs
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.