06.11.2017, 15:00 Uhr

Unternehmerinnen für den guten Zweck

Die Unternehmerinnen mit Bürgermeister und Hausherr (Foto: KK/FiW/Tilly)

Reinerlös von Mini-Messe kommt bedürftigen Radentheinern zugute.

RADENTHEIN. Frau in der Wirtschaft ist auch karitativ tätig. Fünf Unternehmerinnen aus dem Haus Creativ, dem ehemaligen Burschenhaus der RHI, präsentierten sich der Öffentlichkeit und veranstalteten eine riesige Tombola mit außergewöhnlichen Preisen. Der Reinerlös aus Loseinnahmen und mitgesponserter Kulinarik kommt bedürftigen Familien in Radenthein zugute.

Dank an Sponsoren

Die Unternehmerinnen bedanken sich von ganzem Herzen bei allen Sponsoren, Mitwirkenden und Helfern, die diese Veranstaltung für einen guten Zweck möglich gemacht haben. Impulsgeberin für diese Veranstaltung war Ramona Pöcher. Unter der Moderation von Claudia Meier, Bezirksobfrau von Frau in der Wirtschaft, gaben die Unternehmerinnen Claudia Wandling (Geschenksboutique 4well), Patrizia Tilly (Meisterfotografin und Grafikdesignerin), Maria Görtschacher (Kinesiologin), Claudia Platzner (psychologische Beraterin/Unternehmensberaterin) und Ramona Pöcher (Mental-, Businesscoach und Humanenergetikerin) Einblick in ihre Tätigkeitsbereiche.
Hausherr Martin Wandling, und Bürgermeister Michael Meier unterstützten diese Veranstaltung mit „voller Muskelkraft“.

Austausch und Shopping

Die Besucher kamen in den Genuss der bäuerlichen Köstlichkeiten von Andreas und Natascha Rimbrecht (Biohof Hasentrattner) und den Radentheiner Stadtmarktfrauen. Bei Wein und Puntsch von Wandling & Bauer und wärmender Kürbiscremesuppe (Familiengut Burgstaller, Döbriach) gab es neben der Möglichkeit von ersten Weihnachtseinkäufen im 4well viele persönliche Gespräche und intensiven unternehmerischen Austausch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.