22.01.2018, 16:35 Uhr

Waldbauern treffen sich in Litzlhof

Werner Mattersdorfer, Markus Schmölzer und Günther Kuneth zogen Bilanz und informieren über die aktuelle Lage in der Holz- und Forstwirtschaft (Foto: KK/LK Kärnten)

An der LFS fand der Bezirkswaldbauerntag mit Rückblick und Vorschau für die Holzindustrie statt.

LITZLHOF (ven). Landwirtschaftskammerpräsident Johann Mößler sowie die Referenten Werner Mattersdorfer, Markus Schmölzer und Günther Kuneth zogen Bilanz und gaben Ausblick über die Forst- und Holzwirtschaft. 

Stabiler Markt

Die relativ stabile Marktsituation wurde durch die Windwürfe und das Käferschadholz in der zweiten Jahreshälfte 2017 belastet, doch zeichne sich laut Mattersdorfer hier wieder eine Beruhigung ab. Die gute Konjunkturentwicklung und das prognostizierte Wirtschaftswachstum lassen die Nachfrage nach Holz und -produkten steigen, auch das neue Biomasseheizwerk in Klagenfurt trage dazu bei.
Im forstfachlichen Teil standen die wichtigsten Neuerungen der Novelle zum Kärntner Jagdgesetz im Mittelpunkt, ebenso wie die Vorstellung eines erstmals in Kärnten durchgeführten Pilotprojektes zur Beurteilung des Wildeinflusses. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.