18.10.2016, 11:39 Uhr

Weissensee hat nun Naturpark Kindergarten

Die Kinder und Verantwortlichen beim Festakt zur Ernennung zum Naturpark Kindergarten (Foto: KK/Valthe)

Die Kindergruppe Sumsiland ist nun die letzte Bildungseinrichtung, die "Naturpark zertifiziert" wurde.

WEISSENSEE (ven). Die Kindergruppe "Sumsiland" wurde nun im Rahmen eines Festaktes zum Naturpark Kindergarten ernannt.

Idee seit 2012

Die Idee stammt aus dem Naturpark, bereits 2012 brachte die Kindergartenleitung der Gemeinde Stockenboi im Zuge der Erarbeitung des Naturpark Plans 2020 die Idee eines Naturpark Kindergartens vor. Daraufhin wurden Richtlinien entwickelt, der Verband der Naturparke Österreichs hat im Oktober 2013 daraufhin bundesweit einheitliche Kriterien für die Ernennung von Naturpark Kindergärten beschlossen.
"Es war Ziel der Naturpark Gemeinden und des Naturparks, den Naturpark Gedanken bereits bei den "Kleinsten" zu verankern. So kommt es über die Kinder auch bei den Eltern an", so Robert Heuberger von der Abteilung 8 der Landesregierung.

Eltern initiierten Kindergruppe

Obfrau Nicole Wißen: "Im Herbst 1988 bildete sich eine Elterninitiaitve am Weissensee, welche vor allem durch den Einsatz von Herrn Dr. Müller zustande kam. Bereits am 1. Juni 1989 öffneten sich das erste Mal für 35 Kinder die Pforten der Kindergruppe Sumsiland." Derzeit gibt es dort 16 Kinder ab drei Jahren mit zwei Betreuerinnen.

Natur allgegenwärtig

Schon vor der Ernennung zum Naturpark Kindergarten war die "Natur" der Hauptschwerpunkt. "Wir hatten bereits jeden Montag 'Waldtag', wo die Kinder frei draußen spielen konnten. Dies wird jetzt nach der Ernennung natürlich weiter vertieft. Auch werden wir häufig von Betrieben im Naturpark Weissensee eingeladen. So konnten wir im Sommer unter anderem das Geschehen auf der Bodenalm und Naggleralm kennenlernen." Es wurden Kräuterwanderungen gemacht, die Fischzucht von Martin Müller angeschaut und die Kinder durften mit Familie Winkler mit dem Schiff fahren. "Wir bedanken uns auf diesem Weg bei allen, die unseren Kindern solche aufregenden Erlebnisse möglich machen", so Wißen.

Prominente Gäste

Mit dabei beim Festakt waren Landtagsabgeordneter Alfred Tiefnig (in Vertretung von Landeshauptmann Peter Kaiser) und Landtagsabgeordneter Christoph Staudacher (in Vertretung von Landesrat Gernot Darmann) sowie Vizepräsident des Verbandes der Naturparke Österreichs Volkhard Maier sowie Bürgermeister Gerhard Koch, Amtskollege Hans Jörg Kerschbaumer, Alt-Bürgermeister Johann Weichsler, Naturpark Vorsitzender-Stellvertreter Franz Schier sowie die Obfrau der Kindergruppe Nicole Wissen. Mit der Ernennung sind nunmehr alle Bildungseinrichtungen im Naturpark Weißensee "Naturpark zertifiziert".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.