26.10.2016, 09:42 Uhr

Wohin zur Weihnachtsfeier?

Auf einer bezaubernden Hütte gibt es meist ein besonderes, vorweihnachtliches Ambiente (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)

Alle Jahre wieder ... Welche Location darf es diesmal für die Weihnachtsfeier sein?

Die Weihnachtsfeier sollte als Dankeschön an die Mitarbeiter gedacht sein, die das Jahr über dem Betrieb treu zur Seite standen und gute Arbeit leisteten. Ein fleißig arbeitendes Team möchte auf unvergessliche Weise in Weihnachtsstimmung gebracht werden. Wenn man als Chef also seinen Mitarbeitern nicht dem ständig gleichen Essen – Trinken – Wichteln – Nach Hause fahren aussetzen möchte, kann man mit ein paar einfachen Ideen überzeugen und die Weihnachtsfeier zu einem besonderen Abend machen.

Hüttenweihnacht
Auf zahlreichen Hütten findet man eine heimelige Atmosphäre vor und hier lässt sich die Weihnachtsfeier auch sehr gut sportlich gestalten. Nachtrodeln und Eisstockschießen beispielsweise machen viel Spaß, fördern das Teambuilding und sind auf vielen Hütten möglich.

Ab ins Casino
Immer ein Highlight ist der Besuch in einem Casino, das mit einem festlichen und stilvollen Ambiente aufwartet. Kulinarische Leckerbissen und ein wenig Spannung beim Spiel werden Ihre Mitarbeiter begeistern.

Stimmung am See
An den vielen Seen, die im Advent im einzigartigen Lichtermeer erstrahlen, kann man sich perfekt in Weihnachtsstimmung bringen. Ob in einem schönen Restaurant mit Seeblick oder einem Weihnachtsmarkt, an dem man sich mit Glühwein wärmen kann, man hat sprichwörtlich die Qual der Wahl.
Also egal mit welcher Weihnachtsfeier Sie Ihre Mitarbeiter überraschen möchten, wichtig ist nur, dass der Abend zur Firma und den Mitarbeitern passt.

So klappt die Weihnachtsfeier

Alle Jahre wieder bietet die Firmen-Weihnachtsfeier eine Möglichkeit, um aufzufallen oder ins Fettnäpfchen zu treten. Mit diesen einfachen Regeln passiert das nicht:
1. Die Einladung zur Weihnachtsfeier annehmen.
2. Alkohol nur in Maßen genießen.
3. Achten Sie beim Essen auf Tischmanieren und schlagen Sie auch hier nicht über die Stränge.
4. Kein unangemessenes Flirten mit Kollegen oder Vorgesetzten.
5. Keinen Klatsch und Tratsch verbreiten oder über Kollegen lästern.

Was schenken Sie Ihren Kollegen zu Weihnachten?

Auf Firmen-Weihnachtsfeiern ist es unter Kollegen nicht unüblich, sich etwas zu schenken. Diese Geschenke sind meist als kleines Dankeschön für die Zusammenarbeit im letzten Jahr gedacht und bringen weihnachtliche Vorfreude. Doch das passende Präsent zu finden, ist oft kein einfaches Unterfangen. Überraschungen, Gutscheine oder etwas Persönliches? Womit macht man die größte Freude? Am besten ist es, wenn schon vorab ein Preislimit festgelegt wird und die Geschenke wirklich nur eine Kleinigkeit sein sollen. Am unproblematischsten sind Aufmerksamkeiten, die nicht zu persönlich sind und sich „vernichten“ lassen, wie eine Flasche Wein, Blumen, Teesorten oder Selbstgemachtes, wie Kekse. Auf jeden Fall gilt: Das Geschenk sollte zum Beschenkten passen, originell sein, aber trotzdem einen Nutzen haben. Geschenke dürfen witzig sein, Dekoration fürs Büro und Hygieneartikel eignen sich aber nicht. Ein Tipp zum Schluss: Egal, was Sie schenken, achten Sie auf eine besondere Verpackung.

Der Dresscode für die Firmen-Weihnachtsfeier

Wenn Sie von Ihrer Firma zu einer Weihnachtsfeier eingeladen werden, sollten Sie Ihre Kleidung dem Anlass entsprechend wählen. Einige Punkte gibt es dabei zu beachten: Nicht zu leger, aber auch nicht zu langweilig, eleganter als für den Büroalltag, aber nicht zu sexy oder zu kitschig. Und: Sie müssen sich darin wohl fühlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.