19.06.2017, 17:43 Uhr

Spittal will für Berufsschule kämpfen

Der Gemeinderat will sich geschlossen für den Erhalt der Berufsschule mit allen Sparten einsetzen

Resolution wurde im Gemeinderat einstimmig angenommen.

SPITTAL. Die FPÖ Spittal mit Christoph Staudacher, Hansjörg Gritschacher und Volker Grote hat in der vergangenen Gemeinderatssitzung eine Resolution eingebracht. Sie hat den Erhalt der Spittaler Berufsschule mit allen Sparten zum Inhalt und wurde einstimmig von allen Fraktionen angenommen.

Nicht nachvollziehbar

"Das Berufsschulkonzept Neu" bedeutet für den Standort eine weitere wesentliche Verschlechterung" so Staudacher. Der angedachte Abzug der Fachberufsschule für Friseure und Floristen sei für ihn nicht nachvollziehbar. "Zum einen ist Spittal die modernste und bestens ausgestattetste Lehrwerkstätte Österreichs und zum anderen bestätigen die Auszeichnungen der Lehrlinge die Qualität der Ausbildung eindrucksvoll." Die logische Folge sei für die FPÖ Fachkräftemangel und noch massivere Abwanderung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.