13.02.2018, 10:32 Uhr

Kärntnerstock Betriebsmeisterschaft 2018

Die 16 Mannschaftsführer in der Nockhalle Radenthein

In der Nockhalle in Radenthein kämpften 16 Mannschaften aus dem Bezirk Spittal in der Vorausscheidung.

RADENTHEIN (pgfr). Es war die achte und vorletzte Vorausscheidung. Nach Spittal schießen die Feldkirchner Betriebe am 23. Februar, um am 4. März das Finale in Klagenfurt auszutragen. Seit dem Gründungsjahr 1979, also nach langer Tradition, wird das Arbeiterkammer-Kärntnerstock-Turnier ausgetragen.

Hohe Teilnehmerzahl

Mit 16 Betriebsmannschaften war die diesjährige Vorausscheidung die mit der höchsten Teilnahme in Spittal. Beste Bedingungen, wie gewohnt, in der Nockhalle in Radenthein mit Schiedsrichter Gottfried Dabernig und Wertungsrichter Heinz Pirker.

Favorisierte Sieger

Im Beisein von Bezirksobmann der Eisschützen, Manfred Fercher, wurde aus den Favoriten die Mannschaft "Veitsch Radex 3" mit Alex Kühlschweiger, Erwin Meisterl, Günther Bayer und Bernhard Stoisser als Sieger der Vorausscheidung ermittelt. Die "Veitsch Radex 2" mit Fritz Ortner, Bernhard Poppernitsch, Reinhold Gruber, Witmar Grabner landete auf dem zweiten und "Mössler Dach 1" mit den Schützen Christian Burger, Heinz Hassler, Hannes Huber und Heinz Wagenländer auf dem dritten Platz. Die Chance auf den Meistertitel besteht also für diese drei Mannschaften. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.