06.10.2014, 18:04 Uhr

Daniel Gollner holte Gold für "nock/bike"

Stefan Heinisch (Geschäftsführung Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH) und Daniel Gollner (7aplus) (Foto: KK)

nockbike.com gewann Creos in der Kategorie Ein-Personen-Unternehmen.

BAD KLEINKIRCHHEIM. Bei der Verleihung des Kärntner Werbepreises Creos konnte Daniel Gollner für die Online Marketing/SEO-Strategie der nockbike.com in der Kategorie Ein-Personen-Unternehmen Gold nach Hause holen.

190 Konkurrenten

Insgesamt 190 Einreichungen gab es in der Kategorie. Das Jury-Urteil: "Digitales Marketing mit viel persönlicher Nähe. Eine optimale Content-Strategie mit echtem Mehrwert und leidenschaftlicher Umsetzung". Lob gab es von der Jury auch für das Einreichungsvideo.

Alle Erwartungen übertroffen

Gollner bedankt sich auch bei seinem Auftraggeber, denn durch ihn "war es möglich, eine unkonventionelle Vorgehensweise umzusetzen, die mittel- bis langfristig angelegt war und bereits in den ersten vier Monaten alle Erwartungen übertroffen hat", freut sich der Gewinner.

Auftraggeber gratuliert

Auch Stefan Heinisch, Geschäftsführer der Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH gratuliert Gollner. "Wir wollten von Anfang an eine andere, innovativere Webstrategie für nockbike.com umsetzen und hatten mit Daniel Gollner den richten Partner an Bord. Als EPU ist er für mich immer am Puls der Zeit und
kann auch blitzschnell auf Markt- und Kommunikationsveränderungen reagieren. Die Auszeichnung ist somit auch ein wichtiger Motor für unser Leitprodukt nock/bike, das wir gemeinsam mit der Sportschule Krainer als Mountainbike-Kompentenzzentrum in Feld am See und unserem Partner, der Millstättersee Tourismus GmbH aufgebaut und umgesetzt haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.