30.10.2017, 11:35 Uhr

Kulinarik im "25" in der Bogengasse

Gregor Feichter und Florian Gaggl mit neuem Konzept im Rabl - nun "25"

Aus der Rabl-Bar wurde nun ein Restaurant mit regionaler-saisonaler Küche.

SPITTAL (ven). Der Name ist Programm. Denn 25 Personen haben im neuen Restaurant im "Rabl" in der Bogengasse Platz, in dem ab sofort Florian Gaggl und in der Küche Gregor Feichter das Sagen haben. 

Von Bar zum Restaurant

Die Rabl-Bar wurde erst vor sieben Monaten (wir berichteten) neu eröffnet. "Viele haben nach Essen gefragt und da haben wir beschlossen, das auch anzubieten und 25 Sitzplätze zu schaffen", so Gaggl zur WOCHE. Speisekarte gibt es keine, täglich stehen sieben Gerichte zur Auswahl, die man querbeet kombinieren kann. "Wir legen Wert auf regionale und saisonale Küche, haben auch den Gastraum etwas gemütlicher gestaltet", so Gaggl. Mit Feichter ist Gaggl seit Jahren befreundet. 
Tanzfläche gibt es im Thekenbereich also keine mehr, diese wurde nun in den sanierten Kellerraum verlagert. "Dort wird es weiterhin Events mit wechselnden Musikrichtungen geben." 

Neue Öffnungszeiten

Geöffnet hat das Restaurant nun mittwochs, donnerstags und sonntags von 16 Uhr bis Mitternacht, freitags und samstag bis vier Uhr früh.
Gekocht wird von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr, sonntags schon ab 16 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.