29.01.2018, 09:42 Uhr

Schüler schnuppern Betriebsluft

HLW-Direktor Adi Lackner, IGO-Obmann Oswald Marolt, Praktikantin Alina Feistritzer, Bundesrat Günther Novak, WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Alexandra Brandner und Wolfgang Lichtner

Das IGO-Projekt "Fit4Job" der HLW Spittal geht in die nächste Runde.

SPITTAL (ven). "Fit4Job" ist wieder das Motto der Praktikumswoche von 40 Schülern der HLW Spittal. Ins Leben gerufen von IGO-Obmann Oswald Marolt sollen die Schüler so Unternehmensluft schnuppern und verschiedenste Branchen und Berufsbilder in der Region kennenlernen.

40 Schüler in 35 Firmen

Direktor Adi Lackner und Projektleiter Wolfgang Lichtner freuen sich, dass auch heuer wieder 35 Unternehmen gefunden werden konnten, die die Schüler für eine Woche bei ihnen aufnehmen und über die Schultern blicken lassen. Fünf Arbeitstage lang werden die Schüler einen tiefen Einblick in Arbeitsprozesse bekommen und ihre erlernten Kenntnisse in der Übungsfirma aus Praxissicht vertiefen können. Bei einem Businessfrühstück lernten sich die Praktikanten und Praktikumsgeber kennen und klärten erste Fragen. 

Redaktionsluft schnuppern

Auch die WOCHE Spittal wird eine Praktikantin aufnehmen, Alina Feistritzer aus Seeboden darf eine Woche lang Redaktionsluft schnuppern und den einen oder anderen Bericht verfassen sowie Fotos machen. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.