22.01.2018, 17:31 Uhr

Seit 70 Jahren Goldeck Textil in Seeboden

"Unternehmer des Jahres 2017": August Mayer (Foto: KK)

2018 stehen Investitionen von mehr als zehn Millionen Euro an.

SEEBODEN. Die Goldeck Textil GmbH kann auf eine 70-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Aus dem Traditionsunternehmen, das sich nach seiner Gründung im Jahr 1947 auf die Steppdeckenproduktion spezialisiert hatte, sind im Laufe der Zeit vier eigenständige Marken entstanden: CARINTHIA – Schlafsäcke und Isolationsbekleidung „Made in Europe“; BluTimes – Europas führender Wasserbettenhersteller; Goldeck Austria - hochwertige Bettwaren; G-LOFT® Faser -  das Herzstück in allen Marken des Unternehmens.

350 Mitarbeiter

Das kontinuierliche Unternehmenswachstum in den letzten Jahrzehnten hat dazu geführt, dass sich die Goldeck Textil GmbH als bedeutender Partner am Markt etabliert hat. Weitblick und Unternehmergeist machen das Unternehmen mit rund 350 Mitarbeitern (davon 56 am Standort Seeboden) zu einem attraktiven Arbeitgeber in der Region.

Das Jahr 2017 stand nicht nur im Zeichen des Firmenjubiläums, sondern auch der Zukunft. Der Umbau des Firmensitzes in Seeboden wird 2018 abgeschlossen und in der Slowakei ist eine neue hochmoderne Fabrikshalle samt Vlies-Produktionsmaschine entstanden. Die Investitionssumme in Seeboden beläuft sich auf zwei Millionen, in der Slowakei  auf rund 8,5 Millionen Euro.
Diese weltweit einzigartige Produktionsanlage soll die Zukunft des Unternehmeionen langfristig sichern, so Firmengründer August Mayer, der 2017 zum "Unternehmer des Jahres" durch den Fachverband der Textil- und Bekleidungsindustrie ernannt wurde. Die Auszeichnung basiert auf seinen außergewöhnlichen Leistungen im Bereich der österreichischen Textilindustrie, sowie seinem unermüdlichen Unternehmergeist. Außerdem konnte die Firma Goldeck Textil GmbH 2017 im Rahmen der Aktion „Austrian Leading Companies“ den zweiten Platz belegen.


„Stärken stärken“

Unter dem Motto „Stärken stärken“ wird auch 2018 an der Verbesserung bestehender Produkte, Prozesse und Arbeitsabläufe gearbeitet. "Durch den Ausbau der Firmenzentrale werden optimale Voraussetzungen für unsere Mitarbeiter geschaffen", so August Mayer.  "Kontrolliertes Wachstum ist die Devise für die Ausrichtung der kommenden Jahre. Bereiche wie beispielsweise der Internethandel sollen optimal an die Bedürfnisse unserer Kunden ausgerichtet werden um langfristiges Wachstum zu generieren."

Sinn in Seeboden

Ein Meilenstein im Vorjahr war einmal mehr das traditionelle "Herbstgespräch" , für das August und Marika Mayer den renommierten Volkswirtschaftler
Hans-Werner Sinn gewinnen konnten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
11.530
Jo Hermann aus Spittal | 23.01.2018 | 09:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.