#durchstarter21
Die "Tasedillery" - Durchstarter Fabian Sautner aus Melk

Gin kommt aus der Medizin und ist durch die enthaltenen ätherischen Öle gesundheitsfördernd, erklärt Fabian Sautner.
7Bilder
  • Gin kommt aus der Medizin und ist durch die enthaltenen ätherischen Öle gesundheitsfördernd, erklärt Fabian Sautner.
  • Foto: BBNÖ/Androsevic
  • hochgeladen von Mariella Datzreiter

"Mein Name ist Fabian Sautner, mein Betrieb ist die Ginery in Melk. Durch Corona stelle ich auch Desinfektionsmittel her," begrüßt uns der 25-jährige Unternehmer. 

MELK. Denn #durchstarter21 mit 21 niederösterreichischen Erfolgsgeschichten führt uns nach Melk und in den 600 Jahre alten Eiskeller des Stifts Melk mitten in der Fußgängerzone. Im ältesten Gewölbe der Stadt hat sich Fabian Sautner seinen Lebenstraum als Gin-Produzent erfüllt.

Ischgl-Gin & Medi-Gin

Begonnen hat alles eigentlich 2017. Damals arbeitete der junge Melker in einer Hotelbar im Tiroler Wintersportort Ischgl und fand es schade, dass es keinen Ischgl-Gin gab. Der Barkeeper beschloss, eine Firma zu gründen, um Gin herzustellen und entwickelte den später sehr erfolgreichen "Ischgl-Gin". 2018 ging es für den Absolventen der Tourismusschule St. Pölten zurück in die Heimat. "Damals braute ich in einer kleinen Halle mit kleiner Destillerie," erinnert sich der Jungunternehmer. 2019 eröffnete Fabian Sautner seine "Tastedillery" in Melk. 

Die Idee seinen eigenen Gin zu brauen hatte er bereits 2017.
  • Die Idee seinen eigenen Gin zu brauen hatte er bereits 2017.
  • Foto: BBNÖ/Androsevic
  • hochgeladen von Mariella Datzreiter

"Ich wollte mich entsprechend positionieren. Es gibt so viele regionale Produzenten, so viele Schätze in der Region. Kleinproduzenten aus der Umgebung in einer historischen Location vereinen war mein Ziel," so Fabian Sautner,

der in seiner "Tastedillery" neben Verkostungen und Schaubrennen auch regionale Produkte wie Spirituosen sowie Essige, Öle und Aufstriche verkauft und natürlich auch seine eigenen sechs Sorten Gin. Unter anderem auch den Medi-Gin, der in Zusammenarbeit mit der örtlichen Apotheke entstanden ist und dort auch verkauft wird. 

Der sogenannte "Medi-Gin" ist der zweite Bestseller im Sortiment von Fabian Sautner.
  • Der sogenannte "Medi-Gin" ist der zweite Bestseller im Sortiment von Fabian Sautner.
  • Foto: BBNÖ/Androsevic
  • hochgeladen von Mariella Datzreiter

Desinfektion statt Gin

Dann kam Corona und machte dem ambitionierten Gin-Produzenten einen Strich durch die Rechnung. Doch Fabian Sautner machte aus der Not eine Tugend und produzierte nicht nur Gin, sonder auch Desinfektionsmittel.

"Es gibt eigentlich nicht mein Gebiet. Meine Gin-Zutaten bekomme ich aus der Region und in der Apotheke. Und ich hatte alles lagernd, was ich für die Produktion von Desinfektionsmittel brauche," erinnert sich Fabian Sautner, der dafür eigens das chemische Gemisch anmeldete. 

Blick in die Zukunft

"Unser Gin wird künftig auch in Australien verkauft," freut sich Fabian Sautner. "Ein australischer Gin-Importeur hat hier Urlaub gemacht und ist zufällig in der "Tastedillery" gelandet," fügt er hinzu. 
"Ansonsten freu ich mich, das Lokal und den Gastgarten wieder öffnen zu dürfen," erklärt der Unternehmer. 
Und wie trinkt der Gin-Produzent selbst Gin am liebsten? "Pur bei Zimmertemperatur oder als Gin Tonic mit viel Eis."

Hard Facts

Tastedillery
Fabian Sautner, Gin und Desinfektionsmittel-Produzent.
Handel mit Spirituosen aus Eigenproduktion und Produzenten der Umgebung.
Mehr Info unter: www.tastedillery.at

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 4 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen