Heimsieg am Ende einer sensationellen Saison

3-Tages-Marathon endete mit Heimsieg gegen Klagenfurt

Nach zwei Verschiebungen fand das Auswärtsspiel gegen Innsbruck am Freitag, den 16.4.2010, doch noch statt. Mit einer dezimierten Mannschaft konnte sich Melk in einem guten Spiel schließlich einen Punkt nach Hause holen.

Lediglich zu siebent startete Melk mit Nachwuchsaushilfe von Verena Schirchl, die ihr Bundesliga-Debut bravourös absolvierte, sehr gut in den ersten Satz. Eine 11:4 Führung wurde zwar von den Gastgeberinnen wieder umgedreht, aber ein konsequentes, fehlerloses Finish reichte um den Satz zu gewinnen. Satz 2 und 3 verlief dann nicht ganz nach den Wünschen der Melkerinnen. Zu viele Eigenfehler kosteten diese Sätze, doch im 4. Satz trumpften die Gäste wieder auf.

Julia Binder managte als "Neu-Kapitänin" - die eigentliche Kapitänin Elvira Gindl musste krankheitsbedingt zu Hause bleiben; Trainer Stefan Cuvala war auch aufgrund der Spielverschiebung verhindert - die Mannschaft und motivierte das Team. Vor allem die verbesserte Serviceleistung, v.a. von Renate Schweighofer und Justine Burkhardt, und die Angriffsleist von Julia Rappel und Susann Nitzsche waren die Gründe für die Rückkehr von Melk. Somit dominierte Melk diesen vorletzten Satz, und ein fünfter musste die Entscheidung bringen.

Nach schwachem Start (0:3) konnte sie Melk auf ein 9:7 nach dem Seitenwechsel vorkämpfen. Dann kam es jedoch wieder zu einer Serie von Eigenfehlern und die Tirolerinnen hatten am Ende doch die Nase vorn.

UVF hagebau Schuberth Melk - SG Ti-volley 2:2 (25,22, 14:25, 20:25, 25:19, 11:15)

Kader: Julia BINDER, Justine BURKHARDT, Christina GROSSER (L), Susann NITZSCHE, Julia RAPPEL, Verena SCHIRCHL & Renate SCHWEIGHOFER

Verletzt-erkrankt: Elvira GINDL (K), Eva MOSER, Barbara FUCHS, Roswitha HAUBENBERGER, Elisabeth PAUMANN

Eine Niederlage (Sa, 17.4.) und ein schöner Sieg (So, 18.4.) am Ende der Saison

Nach dem anstrengenden Auswärtsspiel in Innsbruck war gegen das volleyteam in der Südstadt die Luft bei den Melkerinnen draußen. Zwar dominierten sie den ersten Satz, aber in den nächsten drei Sätzen wollte es nicht so richtig laufen. Vor allem eine schlechte Annahmeleistung und zu viele Eigenfehler ermöglichte es den Melkerinnen nicht das Spiel umzudrehen. So musste Melk im letzten Auswärtsspiel eine Niederlage hinnehmen, welche dem Team schließlich den ersten Platz in der Tabelle kostete. Am Sonntag, den 17.4.2010, fand schließlich das letzte Heimspiel der laufenden Saison gegen den ATSC Klagenfurt statt. Melk wollte dem Publikum zum Abschluss ein gutes Spiel zeigen, was auch gelang.

Mit einem 3:0 konnte Klagenfurt klar besiegt werden, was einen schönen Saisonabschluss bedeutet. Zwar liegt Melk "nur" auf Platz 3 in der Tabelle des Aufstiegs-Playoffs, aber man hat souverän das Ziel - nämlich aus eigener Kraft in der Königsliga des österreichischen Volleyballs zu bleiben - geschafft. Auch nächstes Jahr wird Melk wieder in der 1. Bundesliga, der WVL (Women Volley League) spielen!

Somit gehen die Melker Damen verdient in ihre Sommer-Pause und wollen sich bei allen Sponsoren, beim Publikum & allen Fans für die Treue bedanken. Da dies das letzte Jahr für Trainer Stefan Cuvala war wünscht ihm die Mannschaft auf diesem Weg alles Gute!

volleyteam Südstadt - UVF hagebau Schuberth Melk 3:1 (18:25, 25:20, 25:23, 25:20)

UVF hagebau Schuberth Melk - ATSC Klagenfurt 3:0 (25:15, 25:19, 25:16)

Kader: Elvira GINDL (K), Julia BINDER, Justine BURKHARDT, Christina GROSSER (L), Susann NITZSCHE, Julia RAPPEL, Verena SCHIRCHL & Renate SCHWEIGHOFER

Verletzt-erkrankt aber mit dabei: Eva MOSER, Barbara FUCHS, Roswitha HAUBENBERGER, Elisabeth PAUMANN

Coach: Stefan CUVALA

Co-Coach: Eva MOSER

Autor:

UVF hagebau Schuberth Melk aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.