NÖ Hilfswerk bildet wieder Tagesmütter aus - ein Traumberuf ohne Pendeln

Neue Tagesmütter werden in Korneuburg ausgebildet

Tagesmutter: Ein sicherer Job ohne Pendeln

Neue Ausbildung bringt bessere Berufschancen. Das Hilfswerk Stockerau sucht im dringend Tagesmütter

Niederösterreich ist bundesweit führend in der Kinderbetreuung durch Tagesmütter: Eine neue Ausbildung macht den Tagesmutter-Beruf noch attraktiver und bietet mehr Möglichkeiten: „Selbstständiges Arbeiten und Verdienstmöglichkeiten im eigenen Zuhause, eine spannende pädagogische Aufgabe und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sprechen für den Beruf der Tagesmutter“, betont Helmuth Neuhold, Vorsitzender des Hilfswerks Stockerau. „Die neue modulare Ausbildung wird von unseren Tagesmüttern sehr gut angenommen und bietet noch bessere Berufschancen, da ein Teil als Grundlage für weitere Ausbildungen in pädagogischen Berufen genutzt werden kann.“ Und: Der Job ist absolut krisensicher, denn immer mehr Eltern entscheiden sich für die flexible Kinderbetreuung durch Tagesmütter. Für berufstätige Eltern ganz wichtig: die Betreuungszeiten werden frei vereinbart, was in Notsituationen und in den Ferien eine große Entlastung bedeutet. Aufgrund der großen Nachfrage sucht das Hilfswerk Stockerau weiter dringend Tagesmütter. Die kostenlosen Kurse starten laufend: die nächsten im April in Krems und Baden.

Umfassende Ausbildung bietet mehr Chancen
Die neue Ausbildung umfasst 160 Unterrichtseinheiten, davon 64 Praxisstunden in den Themenbereichen Entwicklungspsychologie, Gesundheitsförderung, Erste Hilfe, pädagogische Schwerpunkte, Didaktik und vieles mehr. Das NÖ Hilfswerk bietet den Tagesmüttern vielfältige Fortbildungsveranstaltungen, laufende fachliche Begleitung, eine Tagesmutter-Gruppe zum persönlichen Austausch, die Vermittlung von Tageskindern sowie Versicherungen für Kinder und Tagesmütter.. Die Ausbildung ist sehr Praxis orientiert. Besonders die Arbeit bei einer erfahrenen Tagesmutter hat mir viel gebracht“, eine typische Aussage einer neuen Tagesmutter. Sie hat den für sie „perfekten“ Beruf gefunden: „Es ist einfach praktisch zu Hause zu arbeiten und sich gleichzeitig um das eigene Kind zu kümmern.“

Die nächsten Kurse finden in Krems (ab 09. April 2010) und Baden (ab 16. April 2010) statt. Insgesamt werden 2010 wieder 10 Lehrgänge angeboten. Im Zentrum des Hilfswerks für Beratung und bildung in Korneuburg werden derzeit wieder viele neue Tagesmütter von Helga Uitz ausgebildet.

Informationen im Hilfswerk Stockerau, Einsatzleitung KIJUFA, 02266/718 81-21, kijufa.stockerau@noe.hilfswerk.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen