WORA: Graphitstolleneröffnung

67Bilder

GRAFENWÖRTH (wp). Der Wagram war nach dem feuchten Wetter der letzten Wochen in saftiges Grün getaucht, als man sich anschickte, den Graphitstollen nahe der WORA-Kellergasse feierlich zu eröffnen. Der Graphit, der hier zeitweise zutage gefördert wurde, brachte allerdings nie Ergiebigkeit, weshalb der Stollen auch im letzten Jahrhundert zugeschüttet wurde. Nun wurde er vom Verein "Wagram-WORA-Weinkultur" unter Obmann Ludwig Kirchhofer, Franz Pulker und Alois Roch jun. mit großem Engagement revitalisiert, wobei auch finanzielle Mittel von Gemeinde und Land für Unterstützung sorgen. Pater Severin eröffnete den Stollen mit dem erbetenen Segen von oben und der Musikverein Grafenwörth lieferte das musikalische Fundament. Nachher wurde in der Kellergasse bei Schmankerln aus der Region und dem unvergleichlichen Wein weitergefeiert. Nicht dabei sein konnte Bgm. LA Alfred Riedl, der von LH Erwin Pröll als Vertreter zur Staatsvertragsfeier nach Hochwolkersdorf geschickt worden war.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen