Chippendales: Hüllenlos in St. Pölten

Vier Männer der Chippendales und die beiden Redakteurinnen Martina Schweller und Bianca Werilly.
16Bilder
  • Vier Männer der Chippendales und die beiden Redakteurinnen Martina Schweller und Bianca Werilly.
  • hochgeladen von Bianca Werilly

ST. PÖLTEN. Richtig heiß wurde es gestern Abend im VAZ in St. Pölten. Dies lag jedoch nicht an dem warmen Herbsttemperaturen, sondern an einer Gruppe von Männern aus Amerika die unsere schöne Landeshauptstadt besuchten. Da wunderte es einen kaum, dass der komplette Saal überfüllt mit Frauen war. Doch auch ein paar wenige männliche Gäste hatten sich unter das Publikum gemischt. Freiwillig oder mit geschleift von der Freundin? Das wissen die Bezirksblätter leider nicht. Zweiteres ist jedoch kaum vorstellbar - denn als die Chipps während ihrer Show riefen "Forget about your Boyfriend tonight (Vergesst heute Abend euren Freund/Partner)", tobte die Frauen-Menge. So mancher Ehering wurde dabei wohl für die kommenden zwei Stunden abgelegt.

Fazination: Strip-Show

Doch was ist so faszinierend an der Men-Strip-Show? Zieht uns Frauen lediglich der durchtrainierte Körper an, oder vielleicht etwas ganz anderes? Die beiden Redakteurinnen Bianca Werilly und Martina Schweller mischten sich unter das Volk und fragten nach. Die beiden Cousinen Eleonora Luger und Margarete Danstl besuchten nicht nur die Show, sondern waren auch beim Meet & Greet dabei. Neben Erinnerungsfotos, konnten die Fans dort auch mit den Tänzern reden und wurden nebenbei noch mit Sekt verwöhnt. "Schöne Sachen schaut man gerne an", sind sich Eleonora und Margarete einig und verwiesen dabei auf die muskulöse Erscheinung der Herren.

Muskeln - ja! Aber nicht zu viele

Hilde und Karin kamen zu der Veranstaltung um "einen richtig durchtrainierten Körper zu sehen". "Alles andere sieht man eh zu Hause", witzelt Redakteurin Martina gleich mit. Doch in einer Sache sind sich die beiden Zuschauerinnen einig: zu viele Muskeln sollten es auch nicht sein. "Ein schöner knackiger Körper und eine schmale Tailie. Aber wenn Männer so ein breites Genick haben, finde ich das nicht mehr schön", so Hilde.

Mädelsabend der anderen Art

Sandra, Carina und Johanna Halbwachs haben die Karten bei einem Gewinnspiel vom VAZ ergattert. "Dafür möchten wir uns bedanken", zeigte sich Johanna glücklich. Für die Familie war es die erste Show der Chips, demnach war man sehr gespannt darauf, was einen erwartet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen