Der falsche Graf

5Bilder

TRAISMAUER. Nach einen Theaterstück von "Schöffl´s Theatergruppe" wurde dieses Wochenende das Stück "Der falsche Graf" vom Samariterbund Traismauer, dem Kultureferat und der Stadtgemeinde Traismauer nachgestellt.
In dem Stück handelt es sich um den ewig langem Sohn Peter Graf der nicht besonders interessiert ist, sich eine Arbeit zu finden und stattdessen sich mehr mit seinen damaligen Kumpel feiern zu gehen. Die hatte natürlich seine Konsequenzen, da die Frau Jutta Graf vom Peter Graf die Scheidung einreichte und auch kurzer Hand aus dem eigenen Haus auszog.
Das Stück stammt aus einen Schwank in drei Akten von Erich Koch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen