Verfolgungsjagd
13-jähriger Autodieb flüchtet in Böheimkirchen: Polizei gibt Schüsse ab

Die Einschusslöcher im Fahrzeug sind deutlich zu erkennen. Der 13-Jährige setzte seine Flucht auf der Felge fort und konnte in Lanzendorf gestoppt werden.
2Bilder
  • Die Einschusslöcher im Fahrzeug sind deutlich zu erkennen. Der 13-Jährige setzte seine Flucht auf der Felge fort und konnte in Lanzendorf gestoppt werden.
  • Foto: LPD NÖ
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Ein 13-jähriger Autodieb lieferte sich in Böheimkirchen eine wilde Verfolgunsjagd mit der Polizei.

ST. PÖLTEN (pw). Ein 13-Jähriger aus Wien-Donaustadt hat sich am Montag in Böheimkirchen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Laut Walter Schwarzenecker von der Landespolizeidirektion NÖ war er zuvor von Beamten aus Böheimkirchen auf der Hainfelder Straße für eine Kontrolle angehalten worden. Trotz mehrmaliger Aufforderung vonseiten der Exekutive stieg der Bursche nicht aus dem Fahrzeug aus. Kurz darauf legte er den Rückwärtsgang ein und stieg aufs Gas. Er rammte das dahinter abgestellte Polizeifahrzeug mit voller Wucht. Die beiden Polizisten konnten sich nur durch Sprünge zur Seite in Sicherheit bringen. Danach fuhr er mit Vollgas auf einen Polizisten zu, dieser konnte jedoch rechtzeitig ausweichen.

Schussabgabe

Aufgrund des rücksichtlosen, gefährdenden Verhaltens des 13-Jährigen gingen die Beamten von einer allgemein gefährlichen Person aus und feuerten aus kurzer Distanz mehrere Schüsse gezielt auf die Reifen des Fluchtfahrzeuges ab. "Bei der Schussabgabe wurden keine anderen Personen gefährdet und keine weiteren Sachen beschädigt", betont Schwarzenecker. Der Lenker setzte seine Flucht fort und fuhr auf der Felge bis in die Gemeinde Lanzendorf, wo er mit schließlich mit einem Reifenschaden angehalten und vorläufig festgenommen werden konnte.

Serientäter

Ersten Ermittlungen zufolge konnten dem 13-Jährigen zumindest 25 Einbruchsdiebstähle in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland zugeordnet werden. Dabei dürfte es sich vorwiegend um Einbruchsdiebstähle in Trafiken handeln.
Die Erhebungen werden durch Beamte der Polizeiinspektion Böheimkirchen und vom Kriminaldienst der Polizeiinspektion Sollenau fortgeführt.

Die Einschusslöcher im Fahrzeug sind deutlich zu erkennen. Der 13-Jährige setzte seine Flucht auf der Felge fort und konnte in Lanzendorf gestoppt werden.
Der 13-Jährige fuhr auf den Felgen weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen