Schwerer gewerbsmäßiger Betrug
1,3 Millionen Euro Gewinn: Teppichbetrüger weiter flüchtig

Der Franzose Alfred Cortes, geboren 1992.
3Bilder
  • Der Franzose Alfred Cortes, geboren 1992.
  • Foto: LPD NÖ
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Ein französisches Betrüger-Duo erbeutet mittels Orientteppichen 1,3 Millionen Euro Gewinn. Die Polizei bittet um Hinweise.

REGION. Die Landespolizeidirektion NÖ ist weiterhin Betrügern auf der Spur. Die französischen Staatsbürger Manuel und Alfred Cortes sind verdächtig, teilweise alleine oder gemeinsam mit dem österreichischen Staatsbürger Peter Rothleitner in der Zeit von Dezember 2015 bis jetzt im Großraum Steiermark, Kärnten, Tirol, Wien und NÖ als Unternehmer der Teppichreinigungsfirma A.C. (Alfred Cortes) und Firma Teppichreinigung M.C. (Manuel Cortes) mehr als 160 Personen mit Absicht betrogen zu haben.

Vertrauen erschlichen

Sie erschlichen sich in betrügerischer Absicht das Vertrauen der Kunden und verlangten für die Reinigung und Reparatur von Orientteppichen teilweise das 1000-fache des normalen Preises und erzielten damit in Summe einen Gewinn von mindestens 1,3 Millionen Euro.
Die Täter handelten mit dem Vorsatz, ihren Kunden wissentlich deren Orientteppiche mit überhöhtem Wert zu schätzen, um so einen falschen Kostenvoranschlag für die Reinigung stellen zu können und dadurch einen unrichtigen, überteuerten Reparaturauftrag zu erhalten.
In zahlreichen Fällen behielten sich die mutmaßlichen Betrüger die zur Reinigung und Reparatur anvertrauten Teppiche und sollen diese dann gewinnbringend weiterverkauft haben. Auch offene Rechnungen beglichen sie nicht.

Hinweise erbeten

Die Ermittler konnten im Zuge von Hausdurchsuchungen bei den Firmenadressen mehr als 250 Stück Orientteppiche sicherstellen. Die Teppiche sind unter ww.bmi.gv.at/fahndung/ unter ‚Sichergestellte Gegenstände‘ zu finden.
Vonseiten der Polizei wird von zahlreichen weiteren Geschädigten ausgegangen. Diese werden gebeten, sich unter 059133-3130 bei der Polizeiinspektion Melk zu melden. Auch Hinweise zum Aufenthaltsort der Beschuldigten werden erbeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen