"Aktion Gurkenglas": Caritas St. Pölten sagt mit Augustsammlung Hunger den Kampf an

Lukas Steinwendtner (Leiter Auslandshilfe Caritas St. Pölten), Joseph Léonard Faye (Caritasdirektor in Kolda, Senegal), Caritasdirektor Friedrich Schuhböck
10Bilder
  • Lukas Steinwendtner (Leiter Auslandshilfe Caritas St. Pölten), Joseph Léonard Faye (Caritasdirektor in Kolda, Senegal), Caritasdirektor Friedrich Schuhböck
  • Foto: Caritas
  • hochgeladen von Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

ST. PÖLTEN (red). "Die Wohlstandsgesellschaft darf nicht vergessen, welche Verantwortung sie denen gegenüber trägt, die aufgrund ihres Geburtsortes benachteiligt sind", so der St. Pöltner Caritas-Direktor Friedrich Schuhböck bei der Präsentation der diesjährigen August-Sammlung in St. Pölten. "Viele Ungerechtigkeiten sind Menschengemacht. Hier gibt es noch viel zu tun."

Für die traditionelle Spendensammlung im August, die sich diesmal dem Hunger widmet, gibt es heuer zwei Schwerpunkte: einerseits die Flüchtlingszentren im Nahen Osten, wo rund um Syrien Millionen Vertriebene unter schlechten Bedingungen leben. Auf der anderen Seite soll mit den Geldern die Ernährungssituation im afrikanischen Senegal, wo aktuell 927.000 Menschen an Hunger leiden und 79.000 Kinder als schwer unterernährt gelten, verbessert werden. Im Vorjahr erzielte die Augustsammlung der Diözese St. Pölten 342.000 Euro durch private Spender, Unternehmen sowie Sammlungen in allen Pfarren.

Insbesondere auf Hunger macht die Caritas mit der "Aktion Gurkenglas" aufmerksam. Früher stand die saure Gurken-Zeit für eine schlechte Ernährungssituation. Die kahtolische Hilfsorganisation lädt deshalb dazu ein, Gurkengläser aufzustellen und täglich Kleingeld einzuwerfen. Unter dem Motto "Spendenglas gegen den Hunger" kann dieses Geld schließlich im September einbezahlt werden.

Nähere Informationen zur Sammelaktion und zur Spendenmöglichkeit auf www.caritas-stpoelten.at

Fotos: Wolfgang Zarl, Caritas

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen