St. Pölten
Dr. Karl-Renner-Promenade wird gesperrt

Im Sommer wird es in mehreren Bereichen zu notwendigen Sperrungen kommen.
  • Im Sommer wird es in mehreren Bereichen zu notwendigen Sperrungen kommen.
  • Foto: Isabella Sabathiel
  • hochgeladen von Birgit Schmatz

ST. PÖLTEN. Ab den 21. Juni kommt es im Zuge der Bauarbeiten rund um den Europaplatz vermehrt zu Sperrungen. Eine Durchfahrt ist somit nicht mehr möglich und der Verkehr wird umgeleitet.

Totalsperre ist nötig

Mit Montag, 21. Juni, sind die Einbauten in der Landestraße erledigt und die erste Bauphase kann erfolgreich abgeschlossen werden. Im Zuge er zweiten Bauphase werden die Einbauten in der Gemeindestraße in Angriff genommen. Hierbei kommt es zu einer Totalsperre der Dr. Karl-Renner-Promenade.

Durch die Sperre der Dr. Karl-Renner-Promenade ergibt sich eine sehr wesentliche Einschränkung für den innerstädtischen Verkehr, da die Promenade für Autos, Radfahrer und Fußgänger eine wichtige Route darstellt und der Ring nun unterbrochen wird.

Arbeiten sollen bis Schulbeginn abgeschlossen sein

Zu Ferienbeginn ab 5. Juli wird auch die Linzer Straße und die Schneckgasse gesperrt und im August ist das gesamte Linzertor und die Julius Raab-Promenade von den Bauarbeiten betroffen. Auch hier kommt es zu einer Sperrung. "Leider lassen sich die Sperrungen nicht verhindern, denn es passieren hier notwendige Bauarbeiten für die Stadt. Wir haben die Arbeiten dieses Bauabschnittes allerdings bewusst in den Sommer gelegt, um den SchülerInnenverkehr nicht zu erschweren. Doch läuft alles nach Plan, so sind die Bauarbeiten zu Schulbeginn in diesen Bereichen wieder fertiggestellt", zeigt sich Baukoordinator DI Christian Groissmaier zuversichtlich.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen