Granny´s und Arche Noah gehen eine langfristige Partnerschaft ein

UNTERRADLBERG. Granny´s, die heimische Nummer 1 bei gespritzten Apfelsäften, geht mit dem Verein Arche Noah eine langfristig richtungsweisende Zukunftspartnerschaft ein. Start der Spendeninitiative ist der 10. November zum" Tag des Apfels". Ab dann gehen von jeder verkauften Flasche Granny´s ein Jahr lang 5 Cent an die Arche Noah, und zwar bis zu einer Spendensumme von 100.000 Euro. Das gemeinsame Ziel ist es, einen nachhaltigen Beitrag zum Fortbestand der Kulturpflanzenvielfalt zu leisten. "Wir glauben, dass die Basis für Genuss in der Natur liegt", so Margareta Seiser, Leitung Marketing & PR Egger Getränke und Initiatorin der Partnerschaft. Die strategische Initiative umfasst 5 Säulen, eine Spendenkooperation, Erhöhung des Streuobstanteils und Einführung von Bio- Produkten, gemeinsame Produktentwicklung mit Know-how Transfer und die Zusammenarbeit in Sachen Kommunikation und Interessensvertretung.  Jeder kann seinen Beitrag leisten, als besonderes Highlight werden bundesweit Apfelbäumchen in Töpfen an frequenzstarken Orten zum mitnehmen aufgestellt. "Wir laden die Österreicher ein, die Bäumchen mitzunehmen, sie einzupflanzen und dies auch auf Online- Kanälen  wie de Homepage und Facebook zu dokumentieren" stellt Margareta Seiser die Idee vor. "Wer schon mal in eine alte Apfelsorte vom Bauernmarkt hineingebissen hat, der weiß, wie groß der Verlust wäre, wenn all diese unterschiedlichen Geschmäcker verloren gehen würden " so Arche Noah Obstexperte und stellvertretender Geschäftsführer DI Bernd Kajtna.  

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen