Bezirk St.Pölten
Holzstücke erfreuen Alt und Jung

In vielen Kinderzimmern findet man Holzspielzeuge.
2Bilder
  • In vielen Kinderzimmern findet man Holzspielzeuge.
  • Foto: Werilly Bianca
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Holz findet man in unseren Alltag immer wieder, ob im Kinderzimmer oder in der Küche. Die Bezirksblätter hörten sich in der Region um und sprachen mit Unternehmern, die das Element Holz kreativ verwenden.

ST. PÖLTEN. Johannes Figur stellt Unikate aus Holz in Viehofen her. Sein Steckenpferd sind Gewürzmühlen aus Holz. Er erklärt: „Ich wollte etwas nachhaltiges produzieren. Ich liebe Holz seit den Kindheitstagen und es hat mich nie losgelassen. Mit meinen Objekten will ich den Leuten eine Freude machen. Beim Lebensmitteleinkauf bemerkte ich die vielen Glasmühlen mit Kunststoff, aber Plastiksackerl werden verboten und wir reiben es uns das Plastik aber aufs Brot. Deswegen habe ich gesagt, ich suche jetzt eine Mühle die meine Qualitätsanforderungen entspricht. Holz kann man selber drexeln und bearbeiten. Holz ein nachwachsenender Rohstoff. Ich verwende verschiedene Holzarten quer über den Globus. Momentan geht der Trend auch mehr zu einheimischen Holzarten.“

Johannes Figur stellt Gewürzmühlen aus Holz her
  • Johannes Figur stellt Gewürzmühlen aus Holz her
  • Foto: Johannes Figur
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Holzspielzeug

Doch nicht nur in der Küche findet Holz Verwendung, sondern auch im Kinderzimmer beim Spielen. Michael Tobias vom Spielwarengeschäft Matador aus dem Pielachtal erklärt den Vorteil: "Holzspielzeug bietet neben umfangreichen ökologischen Aspekten auch weitere wesentliche Vorteile, wie z.B. das Gefühl beim Berühren des Materials" Weiters sei der Umweltschutz sehr wichtig. "Holz kann im Gegensatz zu Kunststoff co2-neutral verrotten und ist daher überhaupt keine Belastung für unsere gesunde Zukunft.", so Tobias. "Ein weiterer Vorteil von Holzspielzeug ist die antibakterielle Eigenschaft des Werkstoffes Holz. Das bedeutet, dass an der Oberfläche von Holz Keime viel schlechter anhaften können, als an Kunststoffoberflächen." In die selbe Kerbe schlägt auch Julian Diendorfer von JuBret aus St. Pölten: "Was konkret Klassiker betrifft wie zb. Schach oder Backgammon ist es für den Kunden definitiv wichtig, dass diese aus Holz gemacht sind und die Wenigsten würden sich bei solchen Spielen für eine Variante aus Plastik interessieren.  Ich denke viele Kunden hätten gerne mehr Holzkomponenten, vor allem bei einfacheren Spielen und ich denke, dass es auch für Kunden einen Unterschied machen würde.", so Julian Diendorfer von JuBret aus St. Pölten.

In vielen Kinderzimmern findet man Holzspielzeuge.
Johannes Figur stellt Gewürzmühlen aus Holz her

Nur noch bis Ende Juni. Newsletter registrieren und 1 von 30 NÖ Cards gewinnen!

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
6 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen