Pensionisten
Jahresauftakt des Pensionistenverbandes Österreichs in St. Pölten


Auf dem Foto v.l.n.r: BR Eva Prischl, PVÖ Präsident Dr. Peter Kostelka, Mag. Karin Renner, Landesvorsitzender PVÖ NÖ Prof.Dkfm. Dr. Hannes Bauer, LR Ulrike Königsberger- Ludwig, NÖ Landessekretär des PVÖ Hannes Sauer, LAbg. Kathrin Schindele, EU Spitzenkandidat der SPÖ NÖ Dr. Günther Sidl;

  • Auf dem Foto v.l.n.r: BR Eva Prischl, PVÖ Präsident Dr. Peter Kostelka, Mag. Karin Renner, Landesvorsitzender PVÖ NÖ Prof.Dkfm. Dr. Hannes Bauer, LR Ulrike Königsberger- Ludwig, NÖ Landessekretär des PVÖ Hannes Sauer, LAbg. Kathrin Schindele, EU Spitzenkandidat der SPÖ NÖ Dr. Günther Sidl;
  • Foto: SPÖ St. Pölten
  • hochgeladen von Nikolaus Frings

Schon traditionell findet im Jänner der Jahresauftakt des Pensionistenverbandes Österreichs (PVÖ) statt. Bereits zum dritten Mal lud der PVÖ die MitarbeiterInnen der Bundes- und Landesorganisationen zum Auftakt in die niederösterreichische Landeshauptstadt St. Pölten ein.

ST. PÖLTEN (pa). Nach einer Stadtführung durch das historische St. Pölten wurden beim Empfang in den alten Stadtsälen die Arbeit der MitarbeiterInnen gewürdigt und sich auf die Arbeitsschwerpunkte des kommenden Jahres eingeschworen.

Größte Interessenvertretung 

Auch NÖ Gesundheits- und Soziallandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig ließ es sich nicht nehmen, bei der Auftaktveranstaltung dabei zu sein. „Mit über 394.000 Mitgliedern ist der Pensionistenverband die größte Interessensvertretung unserer SeniorInnen. Vor allem in Zeiten, in denen unsere Welt immer schnelllebiger wird und die Bevölkerung immer älter, ist es wichtig, dass den Anliegen der SeniorInnen eine starke Stimme, wie durch unseren wortgewaltigen Präsidenten, gegeben wird. Außerdem ist der Pensionistenverband mit seinen vielfältigen Aktivitäten ein wichtiger Faktor gegen Alterseinsamkeit“, so LR Königsberger-Ludwig.

Unter den zahlreichen Ehrengästen befanden sich auch die Dritte Landtagspräsidentin,Karin Renner, der NÖ Spitzenkandidat zur EU- Wahl Günther Sidl, Eva Prischl sowie Kathrin Schindele.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen