St. Pölten
Kartellbehörde gibt grünes Licht: Deutscher Veranstaltungsriese übernimmt Frequency-Festival

CTS Eventim übernimmt 71 Prozent der "Barracuda Music", die unter anderem auch das Frequency-Festival veranstaltet.
  • CTS Eventim übernimmt 71 Prozent der "Barracuda Music", die unter anderem auch das Frequency-Festival veranstaltet.
  • Foto: Heimo Spindler
  • hochgeladen von Petra Weichhart

"CTS Eventim" erwirbt 71 Prozent der Anteile an Österreichs führendem Konzertveranstalter "Barracuda Music". Ewald Tatar und sein Team bleiben am Unternehmen beteiligt.

ST. PÖLTEN. Nun ist es fix. Nachdem die Kartellbehörde die Übernahme geprüft und ihre Zustimmung zu dem Deal gegeben hat, ist "CTS Eventim" nun um einige der populärsten Konzerte und Festivals in Österreich reicher. Darunter auch das Frequency-Festival in St. Pölten. 

„Wir wollen Künstlern nicht nur ein leistungsstarkes Ticketing, sondern auch internationale Tourneemöglichkeiten anbieten. Unsere Marktposition in Österreich zu stärken, ist deshalb ein naheliegender Schritt. Barracuda zählt zu den kreativsten Konzertveranstaltern Europas und ergänzt das Portfolio unseres Veranstalter-Netzwerks EVENTIM LIVE hervorragend. Ich freue mich, dass Ewald Tatar und sein Management-Team die Entwicklung von Barracuda in bewährter Manier vorantreiben werden“, erklärt  Klaus-Peter Schulenberg, CEO von "CTS EVENTIM".

Konzertlandschaft

"Barracuda Music" ist seit seiner Gründung im Jahr 2004 kontinuierlich gewachsen. Die Gruppe bündelt die Aktivitäten einiger unabhängiger Konzertpromoter, darunter die Veranstalter der Festivals „Electric Love“, „Frequency“ und „Nova Rock“. Sie holten Künstler wie Bob Dylan, David Gilmour, Elton John, die Rolling Stones, Ed Sheeran und Robbie Williams nach Österreich. 

„Ich freue mich sehr auf die Möglichkeit, die Erfolgsgeschichte von Barracuda zukünftig mit Unterstützung eines Global Players wie CTS EVENTIM fortzuschreiben. Insbesondere die Zusammenarbeit mit den Promotern von EVENTIM LIVE wird uns dabei helfen, Künstlern, Venues und Fans die bestmöglichen Lösungen zu bieten. Ich bin sicher, dass wir und damit auch die österreichische Konzertlandschaft in hohem Maße von dieser Partnerschaft profitieren werden“, erklärt Ewald Tatar, der die Geschäfte wie bisher von Wien aus führen wird. 

Autor:

Petra Weichhart aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.