"Konflikte miteinander meistern": Workshop am BG und BRG St. Pölten

Der Workshop am BG und BRG St. Pölten fand anlässlich des Jubiläums "20 Jahre Schulsozialarbeit in NÖ" statt.
  • Der Workshop am BG und BRG St. Pölten fand anlässlich des Jubiläums "20 Jahre Schulsozialarbeit in NÖ" statt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Bianca Werilly

ST. PÖLTEN (red). Vergangenen Freitag wurde der dreistündige Workshop „miteinander leben“ am BG und BRG St. Pölten vom Institut ko.m.m (Konflikte miteinander meistern) unter Anleitung von Marion Schneider und mit der für die Schule zuständigen Sozialarbeiterin, Marion Lorenz, durchgeführt.

Jubiläum: 20 Jahre Schulsozialarbeit in NÖ

Der Workshop wurde anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Schulsozialarbeit in Niederösterreich“ vom Verein Young - Soziale Arbeit im Bildungsbereich und dem Institut ko.m.m, entwickelt, und wird im Schuljahr 2017/18 an insgesamt 20 Schulen von allen Trägervereinen der Schulsozialarbeit in Niederösterreich angeboten. Mit spielerischen Elementen und gruppendynamischen Übungen soll vermittelt werden, dass Gemeinsamkeiten aber auch unterschiedliche Perspektiven, Vorstellungen und Rollen zwischenmenschliche Interaktionen auf verschiedenen Ebenen bereichern können.
Auch die Unterstützung, die Schulsozialarbeit den Schüler beim „miteinander leben“ anbieten kann, wird thematisiert.
Die Klassenlehrerin, Regina Zotlöterer, sieht in der Schulsozialarbeit eine wichtige Unterstützung bei den Sorgen und Problemen von Kindern und Jugendlichen.

ko.m.m betreut 13 Schulen

Das Institut ko.m.m ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in St. Pölten. Unter der Leitung der beiden  Sozialarbeiterinnen, Cornelia Letschka und  Marion Schwab werden derzeit 13 Schulen in ganz NÖ und alle Landesberufsschulen im Weinviertel betreut. Neben dem Arbeitsschwerpunkt Schulsozialarbeit bietet das Institut ko.m.m auch gewaltpräventive Projekte – mediative Pädagogik an. Kontakt: Letschka Cornelia, Telefon: 0676 – 6184717. Für nähere Informationen: www. institutkomm.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen