St. Pölten
Naturdenkmäler in der Region finden

Naturdenkmäler in der Region entdecken.
7Bilder
  • Naturdenkmäler in der Region entdecken.
  • Foto: Leutgeb-Born:
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Böheimkirchen, Pyhra, Wilhelmsburg und St. Pölten schützen Bäume

ST. PÖLTEN. Nicht nur Häuser können unter Naturdenkmal stehen, sondern auch seltene Lebensräume, Schluchten und auch Bäume. Naturdenkmäler prägen die Landschaft um sie herum und sind von besonderer wissenschaftlicher oder kulturhistorischer Bedeutung. Auch in St. Pölten sowie in Böheimkirchen, Wilhelmsburg und Pyhra gibt es diverse Bäume, die unter Naturdenkmal stehen.

Kennzeichnung

Naturdenkmäler sind als solche gekennzeichnet. An ihnen dürfen keine Eingriffe oder Veränderungen vorgenommen werden, die nicht der Erhaltung des Naturdenkmals dienen. Die regelmäßige Entfernung von Dürrholz oder Totholz z.B. zur Herstellung der Verkehrssicherheit oder zur Erhaltung der Vitalität eines Baumes fällt unter den so genannten „normalen Erhaltungsaufwand“. Für Maßnahmen, die über den normalen Erhaltungsaufwand hinausgehen, kann ein finanzieller Zuschuss beantragt werden. Voraussetzung dafür ist die Einholung von Vergleichsangeboten für die erforderlichen Arbeiten.

Denkmäler in der Stadt

In der Kastralgemeinde Altmannsdorf sind es Ulmen und Eschenhain, zehn Eschen und eine Edelfichte. In Ganzendorf wurde eine Sommerlinde unter Denkmalschutz gestellt. In Harland zwei Stieleichen und in Hart zwei Sommerlinden und sechs Stieleichen. Ein Feldahorn wurde in Kreisberg geschützt und zwei Sommerlinden in Nadelbach. Eine Sommerlinde in Oberwagram und eine Stieleiche in Ochsenburg. In Pottenbrunn wurde eine Sommerlinde unter Naturdenkmal gestellt. In Pummersdorf wurden eine Steileiche und zwei Sommerlinden geschützt. In Ratzersdorf sind folgende Bäume geschützt: eine Flatterulme, eine Linde, drei Rosskastanien und eine Sommerlinde. "Derzeit gibt es 39 Naturdenkmäler im Stadtgebiet. Ein Naturdenkmal ist defacto die einzige Möglichkeit Bäume wirklich langfristig zu schützen.", so Thomas Kainz, Stadt-Pressesprecher. In St. Pölten direkt wurden eine Blutbuche, eine Linde, eine Rotbuche, eine Schwarzföhre, eine Sommerlinde, ein Spitzahorn, eine Stieleiche, vier Blutbuchen und eine Eichenallee unter Naturdenkmal gestellt. Eine Linde und eine Rosskastanie, zwei holländische Linden, fünf Linden sowie zwei Eschen sind es in Stattersdorf. "Es musste aufgrund von Ergebnissen der Baumkontrollen in den letzten Jahren bei einigen Bäumen die Erklärung zum Naturdenkmal aufgehoben werden. Generell muss auch immer die Zustimmung des Grundeigentümers eingeholt werden. Da die Erhaltung von alten Bäumen, die ökologisch und klimatisch sehr wichtig ist, mit Haftung und Kosten verbunden ist, wird diese Zustimmung in der Praxis oft nicht gerne erteilt.", erklärt Kainz. In Unterradlberg wurde eine Platane geschützt. In Viehofen sind es eine Rotbuche, ein Weihrauchzeder und zwei Platanen. In Wasserburg eine Kastanien-und Lindenallee. Sowie in Witzendorf eine Winterlinde und in Wörth eine Linde.

Bäume im Ort

Im Gemeindegebiet von Böheimkirchen gibt es zwei Naturdenkmäler: Einerseits die „Rosskastanienallee“ in Jeutendorf und den „ehemaligen Kronbergmühlen-Mühlbach“, ein Gerinnegraben, uferseitig mit Weiden, Erlen, Eschen, Robinien, Eichen und Eschen bewachsen. Warum die Naturgebilde geschützt wurden, erklärt die Gemeinde so: "Da es sich sowohl bei der Rosskastanie, als auch beim Mühlbachgebiet um, auch für kommende Generationen, schützenswerte Naturgebilde handelt." Die „Rosskastanienallee“ wurde mittels Bescheid vom 10.09.1981 zum Naturdenkmal erklärt und der „Kronbergmühlen-Mühlbach“ per 09.03.1988. Sowie eine Blutbuche und eine Platane in der Kastralgemeinde Untergrafendorf. In Pyhra wurde der Kastralgemeinde Heuberg eine Rosskastanie und eine Eiche unter Denkmal gestellt. Weiters noch zwei Eichen in Heuberg. Direkt in Pyhra wurden zwei einzelne Birnenbäume geschützt. In der Kastralgemeinde Zueleithen ist es eine Eibe. In der Gemeinde Wilhelmsburg wurden zwei Blutbuchen unter Denkmalschutz gestellt. In der Kastralgemeinde Kreisbach befinden sich zwei Eiben, eine Wintereiche und zwei Linden unter Naturdenkmalschutz.

Alle weiteren Naturdenkmäler in der Region finden Sie hier. 

Nur noch bis Ende Juni. Newsletter registrieren und 1 von 30 NÖ Cards gewinnen!

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
6 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen