NEOS reichen Liste für Landtagswahl im Bezirk St. Pölten ein

Indra Collini steht an der Spitze der Landesliste.
  • Indra Collini steht an der Spitze der Landesliste.
  • Foto: Neos
  • hochgeladen von Bianca Werilly

BEZIRK (red). Mit der Abgabe der notwendigen 50 Unterstützungserklärungen haben NEOS den ersten Schritt für den Einzug in den Niederösterreichischen Landtag 28. Jänner erfolgreich getan. Im Bezirk St. Pölten wurden sogar statt den erforderlichen 50 Unterstützungserklärungen fast doppelt so viele gesammelt und abgegeben sowie die Bezirksliste bei der Bezirkshauptmannschaft erfolgreich eingereicht. „Heute ist der Start für mehr Wahlfreiheit in Niederösterreich“, freut sich Listenerste Celina Kerschbaumer und erklärt: „Wir werden am 28. Jänner eine echte moderne Alternative zu den alteingesessenen Parteien sein“. Auf der Wahlkreis-Liste findet sich hinter der 20-jährigen Kerschbaumer auch Christian Watzl und Sebastian Miegl. An der Spitze der Landesliste steht die 47-jährige Indra Collini.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen