Bertha von Suttner Privatuni
Neue Privatuniversität kann in der Landeshauptstadt durchstarten

Es ist geschafft! Über die Akkreditierung der Bertha von Suttner Privatuniversität freuen sich Bürgermeister Matthias Stadler, Kanzlerin Silvia Weigl, Rektor Peter Pantuček-Eisenbacher, ÖAGG-Generalsekretär Markus J. Daimel und FH-Geschäftsführer Gernot Kohl.
  • Es ist geschafft! Über die Akkreditierung der Bertha von Suttner Privatuniversität freuen sich Bürgermeister Matthias Stadler, Kanzlerin Silvia Weigl, Rektor Peter Pantuček-Eisenbacher, ÖAGG-Generalsekretär Markus J. Daimel und FH-Geschäftsführer Gernot Kohl.
  • Foto: Josef Vorlaufer
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Bertha von Suttner Privatuni nimmt mit dem Studiengang Psychosoziale Interventionen ihren Betrieb auf.

ST. PÖLTEN. Die Stadt St. Pölten bekommt eine neue Ausbildungsstätte: Die Bertha von Suttner Privatuniversität wurde kürzlich erfolgreich akkreditiert (staatlich anerkannt) und wird mit März den Studienbetrieb mit dem Studiengang Psychosoziale Interventionen aufnehmen. Ab Herbst folgt dann der Studiengang Soziokulturelle Arbeit. Ausgehend von den Human- und Sozialwissenschaften wird die Bertha von Suttner Privatuniversität mit ihrem fächerübergreifenden Ansatz Beiträge zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen leisten. Die neue Privatuni ist derzeit am ehemaligen Glanzstoff-Gelände untergebracht. Bis 2021 soll sie gemeinsam mit der Fachhochschule am Campus St. Pölten angesiedelt werden.

Vorreiterrolle

„Unser Konzept mit neuen Formen des Lehrens, Lernens und Forschens hat die Gutachter überzeugt. Als weltoffene Privatuniversität wollen wir ein Entwicklungsraum für die Gesellschaft der Zukunft sein“, erklärt Peter Pantuček-Eisenbacher, Rektor der Bertha von Suttner Privatuniversität.
„Mit der Akkreditierung der Berta von Suttner Privatuniversität haben wir einen Meilenstein im Bildungsangebot der Stadt erreicht. Diese Ausbildung ist in der Thematik und Qualität einzigartig in Österreich. Der Bedarf an Fachleuten ist mehrfach gegeben. Die Absolventen können sich eine erfolgreiche Karriere und einen erfüllenden Beruf erwarten. St. Pölten ist nun endgültig eine Universitätsstadt. Ziel der Stadt ist es nun, den Zubau zur Fachhochschule so rasch als möglich über die Bühne zu bringen und zügig den Hochschulcampus zu etablieren“, freut sich Bürgermeister Matthias Stadler.

Info-Abend

Am 10. Jänner um 18 Uhr präsentiert die Privatuniversität ihre Studiengänge am Campus St. Pölten. Dabei gibt es die Gelegenheit, sich persönlich informieren und beraten zu lassen. Interessierte können sich noch bis 31. Jänner bewerben. Anmeldung unter: www.suttneruni.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen