St. Pölten
Neuer Hauptstadtwein für St. Pölten

Mit einem Glas Grüner Veltliner besiegelten Landesrat Karl Wilfing und Bürgermeister Matthias Stadler den Entschluss zur Zusammenarbeit auf kulinarischer wie touristischer Ebene mit Poysdorf im Rahmen des Hauptstadtweines für 2021.
  • Mit einem Glas Grüner Veltliner besiegelten Landesrat Karl Wilfing und Bürgermeister Matthias Stadler den Entschluss zur Zusammenarbeit auf kulinarischer wie touristischer Ebene mit Poysdorf im Rahmen des Hauptstadtweines für 2021.
  • Foto: Corina Muzatko
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Neuer Hauptstadtwein: Zwei Viertel im Einklang.

ST. PÖLTEN (pa). Der St. Pöltner Hauptstadtwein 2021 wird aus dem Weinviertel kommen. Im Zuge dessen soll auch eine touristische Vernetzung erfolgen.

„Ein Viertel ist gut, zwei Viertel sind besser!“

Getreu diesem Motto wird der Wein für die Mostviertel-Hauptstadt St. Pölten im kommenden Jahr erstmals aus dem Weinviertel kommen. Heute setzten Bürgermeister Matthias Stadler und Landtagspräsident Karl Wilfing den Grundstein für diese Zusammenarbeit.

Grüner Veltliner aus Poysdorf

Poysdorf wird Landeshauptstadt – zumindest, was den Wein anbelangt. Aus der 5.500 Einwohner zählenden Stadt aus Mistelbach im nördlichen Niederösterreich soll der Hauptstadtwein für das nächste Jahr kommen. Die für den St. Pöltner Hauptstadtwein vorgesehenen Kriterien werden nun an die Poysdorfer Winzerbetriebe ausgesandt. Eine Delegation der Stadt unter Leitung von Bürgermeister Matthias Stadler wird noch im April die rückgemeldeten Winzer besuchen und den Produzenten für 2021 auswählen.
Zusätzlich sollen im nächsten Jahr touristische Vernetzungsideen erarbeitet und infolge dessen auch umgesetzt werden.

„Das Weinviertel selbst ist Weinfreunden natürlich ein Begriff. Die Rebfläche von 13.858 Hektar ist ein wesentlicher Faktor, die wichtigste Rebsorte ist der Grüne Veltliner und genau dieser ist wiederum ein Botschafter für die Stadt St. Pölten“

, weiß Bürgermeister Matthias Stadler über die angestrebte Zusammenarbeit zu berichten.

Autor:

Tanja Handlfinger aus Pielachtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen