Bauernbund Niederösterreich
NÖ Bauernbund für Kammerwahl gut gerüstet

Gut aufgestellt für die Landeskammerrats-Wahl im Bezirk St. Pölten:
Barbara Kaiblinger, Andreas Senninger, Andrea Wagner Felix Montecuccoli, Robert Strohmaier, Maria Brandl, Anton Hieger, Anton Kaiblinger, Fritz Prammer, Doris Schmidl, Maria und Karl Braunsteiner, Rowitha Hollaus, Franz Gunacker
  • Gut aufgestellt für die Landeskammerrats-Wahl im Bezirk St. Pölten:
    Barbara Kaiblinger, Andreas Senninger, Andrea Wagner Felix Montecuccoli, Robert Strohmaier, Maria Brandl, Anton Hieger, Anton Kaiblinger, Fritz Prammer, Doris Schmidl, Maria und Karl Braunsteiner, Rowitha Hollaus, Franz Gunacker
  • Foto: van Veen
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Anton Kaiblinger führt Kandidatenteam im Bezirk St. Pölten für Landwirtschaftskammer-Wahl am ersten März 2020 an.

ST. PÖLTEN. Am neunten Jänner kamen die Kammerfunktionäre des Bauernbunds im Bezirk St. Pölten in der Landeshauptstadt im Gasthof Seehof zur Wahlkreiskonferenz zusammen, um aktuelle agrarische Herausforderungen zu besprechen und die Kandidaten zur Landwirtschaftskammerwahl am ersten März 2020 zu wählen.

Anton Kaiblinger ist Spitenkandidat

Im Zuge der Sitzung wurde Anton Kaiblinger einstimmig als Spitzenkandidat des Bezirks nominiert. Maria Brandl und Fritz Prammer als seine Stellvertreter. Weiters wurden auch Karl Braunsteiner, Robert Strohmaier und Felix Montecuccoli als Kandidaten für den Landeskammerrat für die bäuerliche Standesvertretung im Bezirk St. Pölten nominiert.

Bestimmendes Thema bei der Versammlung war auch das neue Regierungsprogramm und die darin fixierten Punkte zur Landwirtschaft und zum Ländlichen Raum.

„Unsere Bäuerinnen und Bauern müssen vom Einkommen wieder mehr Auskommen haben. Damit unsere kleinstrukturierte Landwirtschaft in Österreich bestehen kann, müssen die festgeschriebenen steuerlichen Entlastungen auch bald auf unseren Höfen ankommen“

, so Bezirks-Spitzenkandidat Anton Kaiblinger.

Als positives und wertschätzendes Signal sieht Andrea Wagner, die ebenfalls bei der Konferenz zu Gast war, die Sicherstellung der Ausfinanzierung der budgetären Mittel für die Gemeinsame Agrarpolitik nach 2020, die im Regierungsprogramm fixiert wurde. Zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen stellte Andrea Wagner ihr Wahlprogramm vor, welches einen Schwerpunkt auf den Dialog mit den Konsumenten und die ehrliche Herkunftskennzeichnung unserer Lebensmittel legt.

Der NÖ Bauernbund ist die bestimmende Kraft in der Bezirksbauernkammer St. Pölten.

„Unser Ziel ist es, auch in Zukunft die bestimmende Kraft für den Ländlichen Raum zu sein, um unsere Bäuerinnen und Bauern somit bestmöglich vertreten zu können“

, bekräftigte Andrea Wagner, und betonte abschließend: „Gerade zur raschen Umsetzung der bäuerlichen Punkte im Regierungsprogramm braucht es einen starken Bauernbund in einer starken Kammer.“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Beim Online-Voting können die Fans vorab entscheiden, was gespielt wird.
1 5

Gewinnspiel
Sei' mit unserem Newsletter live bei "Pizzera & Jaus" dabei

Am 27. August spielen Pizzera & Jaus ganz groß im Steinbruch St. Margarethen auf. Das Besondere an diesem Konzert ist, dass sie alles tun, was die Fans ihnen befehlen - mehr zur "Red Bull Jukebox" erfährst du hier. Mit unserem Newsletter hast du die Chance auf Tickets für das Konzert - einfach Newsletter abonnieren & Daumen drücken! 🍀 Zum Gewinnspiel Wir verlosen 5x2 Tickets für die Show von Pizzera & Jaus unter, sowie 1x2 VIP-Tickets! Einfach bis 22. August unseren Newsletter abonnieren. Unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen