Ober-Grafendorf/St. Pölten
Seeareal wird zum fotografischen Freiluftmuseum

Altbürgermeister Franz Trischler aus St. Margarethen, Michaela Habinger, Innungsmeister-Stvin. Christian Schörg, Innungsmeister der Berufsfotografen, Organisator Werner Sobotka, Abg. z. NÖ LT Doris Schmidl, Hausherr Bgm. Rainer Handlfinger und Raiffeisen Gebietsleiter Werner Frech strahlten bei der Eröffnung mit der Sonne um die Wette.
  • Altbürgermeister Franz Trischler aus St. Margarethen, Michaela Habinger, Innungsmeister-Stvin. Christian Schörg, Innungsmeister der Berufsfotografen, Organisator Werner Sobotka, Abg. z. NÖ LT Doris Schmidl, Hausherr Bgm. Rainer Handlfinger und Raiffeisen Gebietsleiter Werner Frech strahlten bei der Eröffnung mit der Sonne um die Wette.
  • Foto: Raiffeisen
  • hochgeladen von Bianca Werilly

Die Raiffeisenbank Region St. Pölten fördert das Herzensprojekt eines Ober-Grafendorfer Professors.

ST. PÖLTEN/OBER-GRAFENDORF (pa). 40 überlebensgroße Menschenbilder verwandeln das Naturparadies am Ebersdorfer See in ein Freiluft-Museum. Die Fotoausstellung „Menschenbilder“ ist bis zum 10. Juni - frei zugänglich - zu bewundern. Hinter diesem großartigen Projekt stehen die „Photographische Gesellschaft 1861 (PHG)“ sowie die niederösterreichischen Berufsfotografen und der Koordinator Werner Sobotka.

Fotografie den Menschen näher bringen

Zu sehen sind emotional bewegende, ausdrucksstarke Portraits im Großformat. „Durch diese Überdimensionalität vermitteln die Bilder einen sehr plastischen Eindruck“, erläutert PHG-Präsident, Professor Werner Sobotka die Botschaft: „Die Menschenbilder beleben unterschiedlichste Plätze in Form von Wanderausstellungen. Ganz ohne Schwellenangst versucht man die Fotografie den Menschen näher zu bringen.“ Vor allem das vertraut, idyllische Ambiente des Ebersdorfer Sees „vor seiner Haustüre“ hat Sobotka angeregt, auch hier eine Ausstellung zu organisieren.

Freiluftprojekt von Raiffeisenbank gefördert

Die PHG ist die älteste „Photographische Gesellschaft“ weltweit, die es sich zur Aufgabe macht, vor allem junge Fotografen aber auch Strömungen in der Fotografie zu fördern sowie eine Brücke zwischen analoger und digitaler Abildung zu schlagen.
Gerade in Zeiten der Pandemieeinschränkungen fördert die Raiffeisenbank Region St. Pölten gerne dieses außergewöhnliche Freiluftprojekt.

Nur noch bis Ende Juni. Newsletter registrieren und 1 von 30 NÖ Cards gewinnen!

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
6 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen