Nach Absage-Welle aufgrund von Corona-Maßnahmen
St. Pölten: Neue Termine für abgesagte März-Veranstaltungen im VAZ St. Pölten

Im Rahmen ihres 25- jährigen Jubiläums präsentieren sich die besten Mönche und Meister aus Chinas Klöstern am 4. April im VAZ St. Pölten!
  • Im Rahmen ihres 25- jährigen Jubiläums präsentieren sich die besten Mönche und Meister aus Chinas Klöstern am 4. April im VAZ St. Pölten!
  • Foto: Manfred Weihs
  • hochgeladen von Bianca Werilly

ST. PÖLTEN. Kein Museumsbetrieb, kein Theater und auch im VAZ St. Pölten wurden Veranstaltungen aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt. Für viele Events gibt es aber bereits einen neuen Termin. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, im Falle einer endgültigen Absage können Tickets bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden. Aktuelle Informationen über den jeweiligen Stand der Veranstaltungen werden unter www.vaz.at veröffentlicht.

Die neuen Termine

Die Foto Park Messe wurde von 13. und 14. März auf den 18. und 19 September verschoben. Die Mönche des Shaolin Kung Fu beweisen in ihrer Jubiläumsshow am 4. April, statt am 14. März, ihr Können. Das Wiener Heurigenkabarett der Stehaufmandln wurde vom 20. März auf den 2. Oktober verschoben. Das bunte Kinder-Musical "Pippi Langstrumpf", welches am 13. März über die Bühne gegangen wäre, wird aufgrund der Corona-Maßnahmen erst am 30. Dezember präsentiert. Auch das Konzert von Lady Sunshine und Mr. Moon fiel der Absage-Welle zum Opfer und wurde vom 15. März auf den 4. Oktober verschoben. Ausständig sind noch neue Termine für "The Elvis Presley Story" mit Andy Lee Lang und Band sowie für "Forever Amy feat. Amys Original Band".

Autor:

Bianca Werilly aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen