TourDeArt inspiriert St. Pölten

Model Julia Karner mit Museumschef Thomas Pulle.
5Bilder
  • Model Julia Karner mit Museumschef Thomas Pulle.
  • Foto: Wolfgang Mayer
  • hochgeladen von Bettina Talkner

ST. PÖLTEN. Fotos und Acrylarbeiten, ausgestellt an den unterschiedlichsten Orten in der Stadt - das ist die St. Pöltner TourDeArt 2017, die am 13. Juni eröffnet wurde. Bei einer Führung von Stadtmuseum, Stadtbücherei, NV Center bis ins Red Point, stachen besonders die Bad Pics hervor. Das sind Fotos, die nie gemacht werden sollten. Unscharf, verwischt, verschwommen, überbelichtet, aber dennoch sehenswert.
Die Bezirksblätter fragten dabei: Was lässt ihre Kreativität sprießen? "Beim Sommergspritzten im DolceVita kommen die Inspirationen", verrät S.J. Victor. Für Lucia Bednarikova sind Kinder, Familie und auch Kollegen eine Inspirationsquelle. Wolfgang Österreicher entgegenet "Musik mit Kopfhörer" während Frau Patricia von "Ruhe in der Infrarotkabine" schwärmt. Julia Karner sagt: "Aus einer schlechten Laune erkenne ich die Dinge in einem anderen Licht, was wiederum meine Kreativität fördert." "Die Beschäftigung mit guter Kunst inspiriert", so Thomas Pulle, der somit genau die richtige Veranstaltung besucht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen