Verkehrsunfall in Wilhelmsburg: Radfahrerin von Auto erfasst

Die Radfahrerin wurde von den Rettungskräften mit schweren Verletzungen in das Universitätsklinikum St. Pölten transportiert.
  • Die Radfahrerin wurde von den Rettungskräften mit schweren Verletzungen in das Universitätsklinikum St. Pölten transportiert.
  • Foto: Werilly (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Bianca Werilly

WILHELMSBURGV (red). Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Lilienfeld lenkte am Dienstag, den 16. Jänner, gegen 18.10 Uhr, einen Pkw auf der B 20 (Mariazeller Straße) in Wilhelmsburg, in Richtung Traisen. Zur gleichen Zeit wollte eine 50-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten-Land mit einem Fahrrad die B 20 überqueren und sei vermutlich neben dem dort befindlichen Schutzweg gefahren. Die Radfahrerin wurde vom Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Die Frau wurde von den Rettungskräften mit schweren Verletzungen in das Universitätsklinikum St. Pölten transportiert.
Die B 20 war im Bereich der Unfallstelle etwa eine Stunde erschwert passierbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen