Zug kollidierte mit Pkw

Der Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen die Schranken geschleudert.
2Bilder
  • Der Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen die Schranken geschleudert.
  • Foto: FF Böheimkirchen-Markt
  • hochgeladen von Petra Weichhart

BÖHEIMKIRCHEN (pw). Kürzlich kam es bei der Eisenbahnkreuzung am Hochfeld bei Böheimkirchen zu einem Verkehrsunfall. "Der Lenker eines Pkws konnte aus uns unbekannter Ursache, sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig aus der Eisenbahnkreuzung lenken", so Einsatzleiter Gerhard Lechner. Kurz darauf kam es zur Kollision des aus Wien kommenden Zuges mit dem Fahrzeug. Das Auto des 20-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls zur Seite geschleudert und beschädigte dabei die Schrankenanlage. Der Mann konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Am Zug entstand erheblicher Sachschaden, die Fahrgäste blieben unverletzt.
Laut Lechner war die Feuerwehr Böheimkirchen-Markt mit insgesamt 19 Mann (inklusive Bereitschaft) im Einsatz.

Der Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen die Schranken geschleudert.
Die Feuerwehr Böheimkirchen-Markt ist mit der Bergung des demolierten Fahrzeuges beschäftigt
Autor:

Petra Weichhart aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.