Betriebsübernahme abgeblasen

Brachte SP-Pläne zu Fall:  Samir Kesetovic poltert weiter.

WILHELMSBURG (HL). Stadtchef Herbert Choholka wird nun doch nicht als Geschäftsführer des neuen Betriebs (einstmals im Besitz seines SP-GR-Kollegen Herbert Müllner) fungieren: Ein fataler Fehler brachte das Vorhaben zu Fall. „Niemand hat von der Zweidrittelmehrheit gewusst“, rechtfertigen sich die roten Stadtverantwortlichen. Für Samir Kesetovic, seines Zeichens grüner Dorn im Wilhelmsburger SP-Fleisch, eine weitere Bestätigung, seiner „Aufdecker-Rolle“ auch künftig treu zu bleiben. „Der Verdacht des Amtsmissbrauchs ist für mich noch nicht erledigt. Immerhin wollte Choholka hinter verschlossenen Türen eine Firma gründen, deren Boss er spielen wollte“, so der Grüne.

Für ihn könnte das Ganze jedoch ein gerichtliches Nachspiel haben: Choholka will eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft übermitteln, da Kesetovic Informationen des nichtöffentlichen GR-Sitzungsteils an die Öffentlichkeit trug. Kesetovic scheint diese „Drohgebärde“ allerdings wurscht zu sein. „Soll er mich doch ruhig klagen. Dann kann der Richter die Entscheidung fällen, ob ich nicht doch im Sinne der SteuerzahlerInnen agiert habe.“

Autor:

Bezirksblätter St. Pölten aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.