Gemeinderatswahl 2020
Der jüngste Bürgermeister führt Neidling in die Zukunft

Gemeindeamt in Neidling: Wirkungsstätte von Niederösterreichs jüngstem Bürgermeister Stefan Klammer.
  • Gemeindeamt in Neidling: Wirkungsstätte von Niederösterreichs jüngstem Bürgermeister Stefan Klammer.
  • Foto: Heimo Huber
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Mit 25 Jahren steht Stefan Klammer der Marktgemeinde als Ortschef vor.

NEIDLING (pw). Als jüngster Bürgermeister Niederösterreichs betritt Stefan Klammer mit der heurigen Gemeinderatswahl Neuland. 1994 in Neidling geboren hat sich der 25-Jährige mittlerweile als Ortschef etabliert. In seiner Amtszeit wurde ein neuer Kindergarten eröffnet, außerdem steht der Ausbau der Infrastruktur – bedingt durch die Nähe zu St. Pölten – für ihn im Fokus, den die Marktgemeinde wächst stetig. Dass in Neidling die Jugend für die Zukunft stark macht, beweist auch die Kandidatenliste der ÖVP. Immerhin sind vier Personen jünger als Stefan Klammer. Auch in Neidling hält die ÖVP die absolute Mehrheit. Im Vergleich zur Gemeinderatswahl 2010 rutschten sie im Jahr 2015 allerdings von rund 70 Prozent auf 54,15 Prozent ab. Der SPÖ gelang 2015 eine leichter Zugewinn von 29,85 auf 32,14 Prozent. Abgeschlagen auf Platz drei rangierte bei der letzten Wahl die FPÖ mit 13,71 Prozent.

Kandidaten

SPÖ:
Maria Hromecek

Angestellte, 1964
Thomas Slansky
Kaufm. Angestellter, 1966
Brigitte Klammer
Physiotherapeutin, 1961
Jürgen Kranabetter
Angestellter, 1979
Christina Anna Höchtl
Bürokauffrau, 2000

ÖVP:
Stefan Klammer

Bürgermeister, 1994
Edith Pruckner
pens. DKGS, 1958
Hubert Marchart
Student, 1996
Johannes Petschko
Landwirt, 1985
Steven Mayer
Polizist, 1996

FPÖ:
Josef Hössinger

Selbstständig, 1959
Albert Mosgöller
Lehrer, 1954
Rene Kargl
Werksinspektor, 1976
Franz Hübl
Polizist i.R., 1956

Zur Sache

Einwohner: 1.465
Wahlberechtigte: 1.366
Mandate: ÖVP: 11, SPÖ: 6, FPÖ: 2
Bürgermeister: Stefan Klammer
Marktgemeinde

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen