Landesrat Schleritzko: „Die NÖ Landesbibliothek ist eine wahre Fundgrube für Landschaftsarchitekten, Studenten sowie Familien- und Heimatforscher!“

Die Kartensammlung der NÖ Landesbibliothek umfasst rund 26.000 Landkarten und achthundert Atlanten.

ST. PÖLTEN. „Als Kartensammlung ist die Gesamtheit eines kartografischen Sammlungsbestandes zu verstehen. Diese ist oft in einer Bibliothek oder einem Archiv beheimatet. Die
NÖ Landesbibliothek ist mit ihrer Kartensammlung eine wahre Fundgrube. Landschaftsarchitekten, Studenten oder Familien- und Heimatforscher finden hier rund 26.000 Landkarten und achthundert Atlanten“, zeigt sich Landesrat Ludwig Schleritzko beeindruckt.

Eigene Sammlung für Landkarten, Pläne und Atlanten

„Die NÖ Landesbibliothek beheimatet seit ihrer Gründung im Jahr 1813 eine eigene Sammlung für Landkarten, Pläne und Atlanten. Zu den Prunkstücken zählt die Niederösterreichkarte von Georg Matthäus Vischer“, weiß Roman Zehetmayer, Archivdirektor und Leiter der Abteilung NÖ Landesbibliothek und NÖ Landesarchiv. „Die Kartensammlung enthält Stücke vom
sechzehnten Jahrhundert bis zur Gegenwart – mit regionalen Schwerpunkten, wie etwa der Weinbau in Niederösterreich, amtlichen Kartenwerken, Stadtplänen, Flussregulierungsplänen oder Atlanten.“

Kartensammlung auch online verfügbar

Die Kartensammlung konnte im Zeitraum seit der Übersiedlung von Wien nach St. Pölten von 1997 bis 2019 eine Vergrößerung um das Doppelte des Bestandes verzeichnen. Rund achtzig Prozent der Kartentitel des heutigen Bestandes sind bereits im Onlinekatalog unter www.noelb.at oder dem weltweiten Karlsruher virtuellen Katalog KVK abrufbar. Die wichtigsten Altkarten davon, über 1.200, sind bereits eingescannt und bei den Katalogisaten online verknüpft.
„Die Niederösterreicher können die Kartensammlung in der NÖ Landesbibliothek besuchen oder die Onlinesuche von zu Hause nutzen. Auf Wunsch kann eine digitale Reproduktion bestellt und zugeschickt werden – dieser Service ist ein großer Gewinn, speziell für Familien- und Heimatforscher.“, so Schleritzko.

Autor:

Sarah Loiskandl aus Herzogenburg/Traismauer

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.