Volkspartei wählte Kandidaten: Michalitsch erneut an Spitze

Wo: VP St. Pölten, Völklplatz 2, 3100 Sankt Pölten auf Karte anzeigen

Gestern Montag, 5.11.2012, wurden am Wahlkonvent der VP Bezirk St. Pölten die Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl 2013 nominiert. Dabei wurde LAbg. Bgm. Dr. Martin Michalitsch einstimmig zum Spitzenkandidaten der Volkspartei im Bezirk nominiert.

„Ich freue mich sehr über dieses Ergebnis und über das Vertrauen, das in mich gesetzt wird. Besonders freut es mich auch, dass unsere Kandidatenliste erstmals mehrheitlich weiblich ist. 8 von 15 Plätzen sind von Frauen besetzt“, so Landtagsabgeordneter Dr. Martin Michalitsch.

Bei der Volkspartei tragen die Wähler die Verantwortung

In Wahrheit hat die Reihung auf der Liste der Volkspartei keinerlei Auswirkung. „Bei uns ist es so, dass alleine die Wählerinnen und Wähler entscheiden, wen sie im Landtag sehen wollen. Bei unserem Vorzugsstimmen-System starten alle Kandidatinnen und Kandidaten bei null Stimmen. Jene, die die meisten Vorzugsstimmen erhalten, ziehen dann auch in den Landtag ein. Das bedeutet volle Verantwortung für die Wähler“, erklärt Michalitsch.

Ausgewogene Kandidatenliste

Neben Michalitsch finden sich Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Teilen des Bezirks auf der Liste. „Aber nicht nur in diesem Sinne ist die Liste sehr ausgewogen. Von der 24-jährigen Kindergartenpädagogin bis hin zur 69-jährigen Seniorenvertreterin sind alle Generationen auf der Liste vertreten“, so Michalitsch.

Die Kandidatenliste im Detail:

1. LAbg. Bgm. Dr. Martin Michalitsch Eichgraben 1961

2. Gf.GR Doris Schmidl St. Margarethen an der Sierning 1969

3. Mag. Maria Hager-Wohlmuth St. Pölten 1979

4. GR MMag. Markus Krempl St. Pölten 1985

5. GR Sophie Moser Herzogenburg 1985

6. GR Gertrude Beyerl Gerersdorf 1943

7. Vbgm. Franz Singer Kirchberg an der Pielach 1959

8. Gf.GR Michael Göschelbauer Altlengbach 1983

9. StR Ing. Veronika Haas Traismauer 1962

10. Bgm. Günter Eigenbauer Böheimkirchen 1964

11. Gf.GR Rudolf Reiss Ober-Grafendorf 1968

12. GR Mag. Elfriede Riesinger Neulengbach 1966

13. Gf.GR Christina Heiss Asperhofen 1988

14. Birgit Bosch Obritzberg-Rust-Hain 1985

15. Michael Glenck Karlstetten 1967

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen