NÖ Sportlerwahl 2018
St. Pölten wählt den "Sportstar von morgen" 2018

Christina Edlinger feierte ein tolles Comeback sowie ihr Debüt im U17-Nationalteam.
3Bilder
  • Christina Edlinger feierte ein tolles Comeback sowie ihr Debüt im U17-Nationalteam.
  • Foto: SKN St. Pölten
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

BEZIRK ST. PÖLTEN. Bereits in Kinder- und Jugendjahren wird der Grundstein für eine erfolgreiche Sportkarriere gelegt. Die BEZIRKSBLÄTTER wollen junge Talente vor den Vorhang holen und nach der Premiere im Vorjahr zum zweiten Mal den „Sportstar von morgen“ für St. Pölten küren. Das Voting läuft von 1. bis 28. Februar 2019.

Erfolgreiches Comeback

Eines der großen Talente der erfolgreichen Damen des SKN St. Pölten ist Christina Edlinger. Die 16-jährige Fußballerin feierte nach ihrem Kreuzbandriss ein erfolgreiches Comeback und auch ihr Debüt im Österreichischen U17-Nationalteam. Die St. Pöltnerin strebt durch ihre Schnelligkeit und ihren Schusskraft in Zukunft auch eine Karriere im Ausland sowie im A-Nationalteam an.

St. Pöltner Karate-Kid

Ihren großen Kampfgeist stellte die junge Isra Celo aus Neulengbach unter Beweis. Die 14-Jährige sicherte sich unter anderem den Nachwuchs-Staatsmeistertitel U16 Kata sowie zwei Medaillen beim internationalen Youth Cup in Sofia und Caorle. Damit schaffte die Athletin des ZenTaiRyu Hak St.Pölten die Qualifikation für die Europameisterschaft in Dänemark Anfang Februar 2019.

Radballer sagt Kampf an

Auch der 14-jährige Matthias Härtinger aus St. Pölten will sich den Titel als „Sportstar von morgen“ sichern. Der Radballer vom Arbö Askö semket St. Pölten-Viehofen krönte sich 2018 zum Landesmeister Schüler und Jugend und sicherte sich Silber bei der Österreichischen Meisterschaft in der Schülerklasse.

Steckbriefe

Name: Christina Edlinger
Geburtsdatum: 5.10.2002
Wohnort: St. Pölten
Verein: SKN St. Pölten
Hobbies: Schwimmen und Tennis
Highlights bzw. größte Erfolge 2018: Comeback nach einem Kreuzbandriss, Bundesliga Debüt und U17-Nationalteam
Größte Stärke: Schnelligkeit, Schuss, Körpereinsatz
Schwäche: Kopfbälle
Sportliches Vorbild: Gareth Bale
Ziele: für Österreich im A Nationalteam zu spielen und im Ausland

Name: Matthias Härtinger
Geburtsdatum: 5.11.2004
Wohnort: St. Pölten
Verein: Arbö-Askö semket St.Pölten-Viehofen
Hobbies: Radball
Highlights bzw. größte Erfolge 2018: Landesmeister Schüler und Jugend. Österreich Meisterschaft2.in der Schülerklasse
Größte Stärke: starker Trainierer
Schwäche:
Sportliches Vorbild: Patrik Schnetzer ( 5 facher Weltmeister )aus Österreich
Ziele: für 2019 Österreichischer Jugendmeister und aufstieg in die Juniorenklasse

Name: Isra Celo
Geburtsdatum: 24.07.04
Wohnort: Neulengbach
Verein: ZenTaiRyu Hak St.Pölten
Hobbies: alles was mit Sport zu tun hat, Martial Arts und Schauspiel
Highlights bzw. größte Erfolge 2018: Nachwuchsstaatsmeisterin der U16 Kata, Bronze U16 in Sofia K1 World Youth Cup, Silber U16 in Caorle K1 World Youth Cup und die Qualifikation für die EM in Aalborg/Dänemark 2019 (5. bis 11.Feb)
Größte Stärke: das ist die Durchsetztungsfähigkeit
Schwäche: oft ungeduldig
Sportliches Vorbild: habe nicht wirklich welche aber manchmal mache ich meiner Schwester Funda nach
Ziele: Europa- und Weltmeisterin bei den Kadetten

Jetzt abstimmen!

FAIR PLAY: Pro Tag und Gerät (IP-Adresse) wird nur eine Stimme gezählt.

Hinweis: Der bis zum 3. Februar 2019 an dieser Stelle grafisch abgebildete Zwischenstand der Sportlerwahl entspricht NICHT dem tatsächlichen Ergebnis, da dieses aus technischen Gründen auch doppelt abgegebene Stimmen pro Tag beinhaltet hat. Diese werden herausgefiltert um das Ergebnis nicht zu verzerren. Gültig ist eine Stimme pro Tag und Eingabegerät.

Wählen Sie den "Sportstar von morgen 2018" - Bezirk St. Pölten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen