NÖ Landesleistungszentrum St. Pölten
Trainingsbeginn auf Asphalt

Erfolg kommt nur, wenn der Sport auch mit Spaß und Freude betrieben wird.
  • Erfolg kommt nur, wenn der Sport auch mit Spaß und Freude betrieben wird.
  • Foto: Karl Baumgartner
  • hochgeladen von Karl Baumgartner

Das im Herbst 2019 vom Niederösterreichischen Eisstockverband (NÖEV) installierte NÖ Landesleistungszentrum St. Pölten (NÖLLZ) konnte nach Ausbruch von Covid19 nun endlich auch auf Asphalt das Training wieder aufnehmen. 
Am Dienstag, 30. 06. 2020 wurde in der Stocksporthalle Innermanzing das erste Asphalttraining des NÖLLZ St. Pölten mit insgesamt 11 Jugendlichen im Alter von 9 bis 16 Jahren abgehalten. Stützpunktleiter Karl Baumgartner und sein Stv. Claus Kerschner waren vom Eifer und Einsatz der Jugendlichen begeistert und  freuen sich schon auf das nächste NÖLLZ-Training am Dienstag, 11. 08. 2020 in Loosdorf oder in Stattersdorf (der genaue Ort wird noch festgelegt). Bis dahin trainieren die Jugendlichen jede Woche bei ihren Vereinen.
Zweck der 4 Leistungszentren (Bad Fischau, Fischamend, St. Pölten, Winklarn) ist es, den vereinzelten Jugendlichen in den diversen Vereinen eine Möglichkeit zu geben mit Gleichaltrigen zu trainieren und sich auch mit ihnen zu messen um sich so für die bevorstehenden nationalen und auch internationalen Aufgaben bestens vorzubereiten.
Sollte Interesse bestehen diesen Sport einmal auszuprobieren steht Ihnen Karl Baumgartner, 0660/2847560, karl.baumgartner@kstp.at, gerne zur Verfügung.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen