Vision Run steuert heuer auf die 2.000er-Marke zu

Sport Vision-Obmann Franz Kaiblinger (2.v.r.) mit seinem Team sowie Vertreter der Sponsoren und den Botschaftern.
3Bilder
  • Sport Vision-Obmann Franz Kaiblinger (2.v.r.) mit seinem Team sowie Vertreter der Sponsoren und den Botschaftern.
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

ST. PÖLTEN. „Gemma‘s an“ lautet der Leitspruch für den Vision Run in St. Pölten, welcher heuer am 7. September 2017 in seine vierte Runde geht. "Wir sind mehr als ein Firmenlauf und somit sind für uns die Themen soziales Engagement, Gesundheit und Fun besonders wichtig", so Organisator Franz Kaiblinger von Sport Vision.
Die im Startgeld enthaltene Spende von zehn Euro je Teilnehmer kann den bereits aus dem Vorjahr bekannten Organisationen Tagesstätte St. Pölten, NÖ Versehrtensportverband, Antlas (Emmausgemeinschaft St. Pölten), "Lichtblickhof" des Vereins "e.motion" sowie heuer neu Caritas Sozialberatung.Nothilfe gewidmet werden. Seit 2014 wurden beim VISION RUN somit bereits rund 34.000 Euro an Spendengeldern erlaufen.

Michi Dorfmeister an Board

Die Laufstrecke über 5 Kilometer wird auch heuer von der NV Arena entlang der Traisen und des Ratzersdorfer Sees führen. Ein Team besteht aus 3 Läufern, wobei die Einzelzeiten am Ende zu einer Gesamtzeit addiert werden. Die beiden ehemaligen Profi-Fußballer Michi Hatz und Toni Pfeffer werden auch heuer für das Vision Run Botschafter Team an den Start gehen. Die beiden bekommen heuer tatkräftige Unterstützung von der Doppel-Olympiasiegerin im alpinen Skisport Michaela Dorfmeister.

2.000er-Marke angepeilt

Auch in Sachen Startersackerl hat sich das Team von Sport Vision heuer etwas Neues überlegt. So erhalten alle Teilnehmer am 7. September 2017 ein umweltfreundliches Baumwoll-Startersackerl von Bio Austria im VISION RUN-Design, unter anderem mit Sojasnacks, Äpfel, Hanfsamen oder einer Gewürzmischung.
"Nach den Steigerungsraten in den letzten Jahren hoffen wir heuer die 2.000 Teilnehmer-Marke zu knacken", gibt sich Franz Kaiblinger sehr zuversichtlich.
Nach der sportlichen Betätigung lädt die Genussmeile mit verschiedenen Schmankerln aus der Region zum Stärken und Genießen ein. Für musikalische Untermalung und ausgelassene Stimmung sorgt auch heuer wieder ein tolles Showprogramm mit Moderation und DJ Big Al.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen