Egger Getränke
25 Millionen Euro für eine grüne Zukunft

Neue Glasabfüllanlage ab März in Betrieb.
31Bilder
  • Neue Glasabfüllanlage ab März in Betrieb.
  • Foto: Petra Weichhart
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Egger Getränke in Unterradlberg investiert in neue Glasanlage.

ST. PÖLTEN (pw). Es ist eine Investition, dem Zeitgeist entsprechend: Mehrweg als nachhaltige Getränkeverpackung. Das Familienunternehmen Egger Getränke investierte 25 Millionen Euro in eine neue Glasabfüllanlage. Vor Kurzem wurde das neue Mehrwegflaschen-System in Unterradlberg feierlich in Betrieb genommen. In der 5000 Quadratmeter großen Halle werden künftig pro Jahr 60 Millionen Flaschen abgefüllt, das sind 30.000 Flaschen pro Stunde. "Das ist schon eine eindrucksvolle Leistung", hält der kaufmännische Leiter und Geschäftsführer Technik, Martin Forster, fest. Bis zu 50 Mal könne jede Flasche wiederbefüllt werden.

Innovationen

"Es ist einzigartig, wenn man anbieten kann, was derzeit gefragt ist. Die Konsumenten wollen Mehrweg-Glas", erklärt Frank van der Heijden, der neue Geschäftsführer für Verkauf und Marketing. Die Investition beweise die Weitsicht und den unternehmerischen Mut der Eigentümer-Familie. "Die Nachfrage ist da und die Produkte sind da", so Heijden. Auch Wirtschaft-Landesrat Jochen Danninger betonte das positive Beispiel der Firma Egger, "dass sich Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit nicht ausschließen". Egger Getränke sei der Beweis, dass NÖ-Unternehmen auf Innovationen setzen. "Mut ist wichtig, um Dinge voranzutreiben", meint Bürgermeister Matthias Stadler. Den beweise das Familienunternehmen jedes Jahr aufs Neue. Die Mehrwegflaschen werden künftig in nachhaltigen 6er-Kisten – durch den Verzicht auf Markenbranding – erhältlich sein.

Autor:

Petra Weichhart aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen