Glück bei Energiespartag: E-Auto für einen Monat gewonnen

Kundenberater Rudolf Lang, Gewinner Walter Ranzebacherbacher und Bankstellenleiter Karl Pfeiffer
  • Kundenberater Rudolf Lang, Gewinner Walter Ranzebacherbacher und Bankstellenleiter Karl Pfeiffer
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Bettina Talkner

BÖHEIMKIRCHEN (red). Durch den Besuch der Raiffeisenbankstelle in Böheimkirchen am Energiespartag 2017 konnte man nur gewinnen. Zum einen wertvolle Erkenntnisse, wie man am besten Energie sparen und sich auch Baumaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz bequem leisten kann.
Zum anderen gab es die Chance auf einen besonders attraktiven Gewinn.
Raiffeisen verloste 96 mal ein E-Auto für einen Monat. Diese modernen Fortbewegungsmittel sind die umweltschonende Alternative für persönliche Mobilität. Außerdem werden die Modelle immer leistungsstärker.

Walter Ranzenbacher nahm Schlüssel entgegen

Der glückliche Gewinner der Bankstelle in Böheimkirchen, Walter Ranzenbacher, kann nun ein völlig neues Fahrerlebnis einen Monat lang in vollen Zügen genießen. Sichtlich erfreut nahm er den Schlüssel für den Nissan Leaf aus den Händen seines Bank-Betreuers Rudolf Lang entgegen.
„Jetzt ist ein günstiger Moment für Sie, um sich ein neues E-Auto anzuschaffen. Denn mit dem Förderpaket des Landes Niederösterreich sparen Sie bis zu 5.000 Euro bei Ankauf und 1.000 Euro für die private Ladeinfrastruktur. Aktuelle Informationen dazu gibt es in der Raiffeisenbank Region St. Pölten“, so Karl Pfeiffer zum umfassenden Bank-Service rund ums Thema Energie sparen.

Autor:

Bettina Talkner aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.