Bezahlte Anzeige

Geld verdienen mit Elektromobilität? Kein Hexenwerk. Gewusst, wie ... das allein zählt.
GREEN POWER: DER STOFF, AUS DEM DIE TRÄUME SIND

Tankstellen ... kennen Sie sicher. Nun stellen Sie sich mal vor, Sie hätten Anfang des 20. Jahrhunderts (Beispiel: das erste Tankstellen-Verzeichnis Deutschlands stammt aus 1909!) in eben jene „Versorgungsanlagen für diesel- und benzinbetriebene Kraftfahrzeuge“ investiert. Leicht auszumalen: Sie wären stinkreich!
Okay, vielleicht nicht mehr Sie (1909 ist doch schon ein Zeiterl her ...), doch Ihre Kinder und Kindeskinder wären abgesichert bis zum sprichwörtlichen Sankt-Nimmerleins-Tag.

Schön und gut, aber wie solche Trends erkennen? Da brauchst du Kontakte in die höchsten Kreise. Nein, brauchst du nicht. Was du brauchst? Bitteschön ...

  • Informationen bzw. ein Näschen, Zukunftsträchtiges erkennen zu können

Ist leichter als man denkt. Stichwort Auto: Worauf läuft’s mittelfristig hinaus? Auf Elektromobilität. Auf Kraftstoff aus der Steckdose. Ein Riesenmarkt ... wie eine brandneue Untersuchung des Beratungsunternehmens Strategy Analytics bestätigt.
Im Jahr 2025, so deren konservativ geschätzte Prognose, sollen gut 27 Millionen elektrifizierte Fahrzeuge von den Produktionsbändern laufen, was etwa einem Viertel der weltweiten Neufahrzeug-Produktion entspricht. Und das ist erst der Anfang ...

Tja, und was brauchen „Strom-Karren“? Batterien. Und was brauchen Batterien? Rohstoffe. Rohstoffe wie Kobalt. Und exakt hier kommt Punkt 2 der „Was brauchst du?“-Liste ins Spiel ...

  • Fachmännische Beratung für die gewinnbringende Investition

Schon mal was von „Investieren in Metalle“ gehört? Klingt wenig verführerisch – und sperrig noch dazu. Gemeint ist aber nix anderes als investieren in „Werte mit Zukunft“ ... stabil, profitabel, sicher. Im doppelten Sinne: Sind diese Werte doch dafür maßgeschneidert, auch IHRE Zukunft abzusichern. Werte wie ... genau, Kobalt!
Aber wer hilft mir dabei, mich in diesem schwer überschaubaren Labyrinth an Investitionsmöglichkeiten nicht zu verirren? Ein verlässlicher Reiseführer. Sein Name: Ernst Gratz. Wissen Sie was? Kommen Sie doch einfach zum nächsten Info-Abend der Reihe „Werte mit Zukunft“. Starten Sie mit Ernst ins ganz persönliche Investitions-Abenteuer. Gratis, praktisch, gut. Sie werden es nicht bereuen!

Unser Info-Abend
Mehr Informationen zum Kobalt-Markt und wie man Besitzer dieses besonderen Metalls werden kann, erhalten Sie beim nächsten Info-Abend der Reihe „Werte mit Zukunft“.

Wo: Büro D.I. Ernst Gratz, 3385 Prinzersdorf, Wienerstraße 33
Wann: Mi, 20. Februar 2019, 19 Uhr

Die Abende werden in Kleingruppen abgehalten (max. 15 Personen).
Aufgrund des großen Interesses ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.
Telefonisch: 0650/355 3100
Email: office@gratz-consulting.at

BESUCHEN SIE UNS AUF DER WISA
5. bis 7. April 2019 | VAZ St. Pölten
Halle 1, Stand 125

WISA: 3 Tage, 3 Vorträge
HEAVY METAL – SO ROCKST DU DEINE ZUKUNFT
Investition in Metalle: Das beste Rezept für eine abgesicherte Zukunft.
Die richtige Dröhnung für ein sorgenfreies Leben.

Zur Erklärung:
Dies sind Beiträge zum Thema „Physischer Kauf von Metallen als Alternative“.
Die Zusammenarbeit als selbstständiger Repräsentant für Österreich mit der Schweizerischen Metallhandels AG (SMHAG), dem Fraunhofer Institut, der TU München,
Professor Bocker und vielen mehr gibt mir die Möglichkeit, auf aktuelle Informationen zuzugreifen und sie weiterzugeben. Das Aufzeigen brandaktueller Alternativen zu
werterhaltenden Investitionen ist somit garantiert.

D.I. Ernst Gratz
Die Stimme des Metallmarktes

Hier noch ein kleiner Crash-Kurs in Sachen Kobalt:

Eigenschaften
• Kobalt leitet sehr gut Wärme und Strom
• es ist als elektrisches Speichermedium geeignet
• es verfügt über extreme Härte, schmilzt erst bei 1.492 Grad

Hauptverwendungszweck
• als verschleißfeste Superlegierung ist Kobalt schon seit längerem im Einsatz
• NEU: Einsatz als Akku-Werkstoff

Top-Chance
• Elektromobilitäts-Boom mit bis zu 47-fachem Anstieg der Kobalt-Nachfrage bis 2030

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen